[Rezension] Forever in Love - Das Beste bist du von Cora Carmack




Titel: Forever in Love - Das Beste bist du (Forever-in-Love-Reihe 1)
Autor: Cora Carmack
Erschienen: 2. Juli 2015
Preis: Gebunden € 9,99 [D], € 10,30 [A] / ebook € 8,99
Seitenanzahl: 320
Verlag: LYX


"COLLEGE, FOOTBALL UND DIE LIEBE! Endlich frei! Dallas Cole kann es kaum erwarten, ihr Studium zu beginnen, fernab von ihrem strengen Vater. Doch gerade hat das Semester angefangen, verkündet dieser ihr, dass er einen anderen Job hat - ausgerechnet an ihrem neuen College, wo er das Football-Team trainieren soll. Dallas ist fassungslos! Ihr einziger Lichtblick ist Carson McClain, dessen attraktives Lächeln sie hoffen lässt, dass es das Schicksal vielleicht ausnahmsweise einmal gut mit ihr meint. Aber Carson ist im Football-Team des Colleges. Und die wichtigste Regel im Football lautet: Fang niemals etwas mit der Tochter deines Trainers an."


Das ist mein erstes Buch von Cora Carmack und ich muss sagen, dass es mir ziemlich gut gefallen hat. Natürlich ist die Geschichte jetzt nicht wirklich etwas Neues, aber trotzdem hat sie mich in ihren Bann gezogen und durch den leicht, lockeren und sehr flüssigen Schreibstil fliegt man regelrecht durch die Seiten.
Aber ganz besonders gut haben mir die Charaktere gefallen. Dallas und Carson sind wundervoll und ich mochte beide auf Anhieb gerne, da sie sehr sympathisch sind und man sich super in sie hineinversetzten kann. Sie haben es beide nicht ganz einfach im Leben und müssen für ihre Träume kämpfen, noch dazu kommt, dass Dallas Vater der Coach des Football Teams am College ist und sie deshalb eine Regel hat, nämlich dass sie nie mehr etwas mit Footballspielern anfängt. Ihr Ex Freund war nämlich auch einer, und der brach ihr das Herz. Doch als sie Carson über den Weg läuft, weiß sie zunächst nicht, dass er Footballspieler ist und als sie es später herausfindet, kommt sie in eine ganz schöne Zwickmühle. Carson hingegen kämpft sehr hart dafür in der Mannschaft einen richtigen Platz zu haben, da er anfangs noch Ersatzspieler ist. Für ihr ist Football alles was er will und er trainiert jeden Tag mehrere Stunden für seinen Traum. Doch als er Dallas kennenlernt, kommt auch er in eine Zwickmühle, da er keine Ablenkung gebrauchen kann und Dallas eindeutig eine Ablenkung ist.
Ich fand es toll, dass die Kapitel unterschiedlich einmal aus Dallas und dann wieder aus Carsons Sicht geschrieben sind, da man sie sich so wirklich wunderbar in die Gefühle der beiden hineinversetzten kann und sie dadurch besser versteht. Was ich auch sehr interessant fand, was, dass sehr viel über Football geschrieben wurde, also nicht nur oberflächlich, sondern auch hin und wieder etwas tiefer gehend, sodass ich jetzt wirklich eine Ahnung von dem Sport habe. Das hat Cora Carmack richtig gut hinbekommen, da die Geschichte und die Charaktere so noch authentischer wirken und man Carson und auch Dallas noch besser versteht, wenn man sich in dem Sport langsam hineinliest.

"Forever in Love - Das Beste bist du" ist eine schöne und romantische Geschichte zum Dahinschmelzen und hat mir alles in allem sehr gut gefallen. Hin und wieder war es ein wenig kitschig, doch es ist auf jeden Fall ein tolles Buch für zwischendurch und ich werde die anderen Teile sicher auch noch lesen. :D



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen