[Rezension] Clockwork Angel: Chroniken der Schattenjäger (1)

8. Januar 2021





Titel: Clockwork Angel: Chroniken der Schattenjäger (1)
Autor: Cassandra Clare
Erschienen: 01. Juni 2015
Preis: Broschiert 15,50€  / ebook 11,99€
Seitenanzahl: 576
Verlag: Arena Verlag


Die sechzehnjährige Tessa sollte sich eigentlich darauf konzentrieren, ihren verschwundenen Bruder zu suchen - und nicht, sich in zwei Jungen gleichzeitig zu verlieben. Während in Londons Straßen nach Einbruch der Dunkelheit finstere Kreaturen umherschleichen, verstrickt Tessa sich immer tiefer in ein gefährliches Liebesgeflecht. Und schon bald braucht sie all ihre Kräfte, um nicht nur ihren Bruder zu retten, sondern auch ihr eigenes Leben.


Sehr lange habe ich mich gegen das Lesen dieser Reihe gewehrt. Urban Fantasy war für mich immer ein absolutes No go, wie kann man denn meine geliebte Fantasy mit unserer langweiligen realen Welt vermischen? Ohne meine liebe Mell wäre das Thema damit auch für mich erledigt gewesen. Aber, immer wieder hat sie mich ermutigt dieser Reihe doch eine Chance zu geben, sie sei sich sicher, dass sie mir gefallen würde. Und da niemand auf der Welt meinen Büchergeschmack so gut kennt wie meine süße Blog-Kollegin, habe ich mich endlich dazu durch gerungen. Was soll ich sagen? Beste. Entscheidung. Überhaupt. :D

Ich habe zwar etwas länger als üblich gebraucht um in die Welt einzutauchen, aber als es dann so weit war, war ich zu 100 % dabei. <3 Was mir eine große Hilfe war, war das viktorianische Setting. Das ist eine meiner Lieblingsepochen und Cassandra Clare hat sie perfekt und authentisch beschrieben. Das Buch war also ideal für mich um die kurze Liste meiner bisher gelesenen Urban Fantasy Romane fortzuführen. :)
Die Autorin wird wirklich zu Recht in den Himmel gelobt. Diese Frau kann schreiben! Ihre Welt ist so komplex und vielfältig und doch hat man nie das Gefühl, dass man von Informationen erschlagen wird.
 
Gemeinsam mit Tessa, der Protagonistin, erkundet man die Welt der Schattenjäger und lernt alles kennen. Tessa ist für mich überhaupt das Highlight in diesem Roman. Ich konnte mich sofort in sie hinein versetzen und fand ihre Entscheidungen realistisch und konnte ihre Ängste verstehen. Sie ist eine Kämpferin und lässt sich nicht unterkriegen, bleibt dabei aber trotzdem eine Lady, diese Kombination war einfach nur erfrischend und unerwartet ansprechend :-D Die zwei anderen Hauptcharaktere, Will und James, waren wie ich finde auch extrem gut geschrieben. Zwei so unterschiedliche Persönlichkeiten die doch soviel gemeinsam haben und die eine besondere Freundschaft verbindet. Die Geschichte von beiden hat mich zutiefst berührt und in mir das Verlangen ausgelöst, unbedingt wissen zu wollen, wie sie sich weiter entwickeln werden. Also habe ich natürlich nach dem Beenden dieses Bandes sofort mit dem zweiten Teil begonnen. :D Die Rezension dafür findet ihr in den nächsten Tagen auf unserem Blog.
Ich hätte mir wirklich nicht gedacht, dass ich mich für dieses Buch so begeistern kann. Aber, hier habe ich mich gerne geirrt. :D 


Dieses Buch hat mir eine neue wunderbare Welt gezeigt und mich endgültig für dieses, für mich anfangs ungeliebte, Genre begeistert. Ich habe die Charaktere alle in mein Herz geschlossen und fiebere der Entwicklung ihrer Geschichte entgegen. :) Cassandra Clare hat mich mit diesem Werk definitiv als Fan gewonnen. Danke Mell, dass du nicht nachgegeben hast! <3




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf unserem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.