[Rezension] Die Kinder des Dschinn 1 von P. B. Kerr

10. April 2021





Titel: Die Kinder des Dschinn, Banf 1 – Das Akhenaten-Abenteuer
Autor: P. B. Kerr
Erschienen: 15. Dezember 2020 (Neuauflage)
Preis: Gebunden €13,73  / ebook € 4,99
Seitenanzahl: 384
Verlag: Rowohlt


"Eigentlich führen die Zwillinge John und Philippa ein ganz normales Leben. Bis ihnen eines Tages ihre Weisheitszähne entfernt werden und plötzlich unerklärliche Dinge geschehen. Denn John und Philippa sind keineswegs wie andere Zwölfjährige. Sie sind Dschinn. Und ehe die beiden so recht wissen, wie ihnen geschieht, landen sie mitten in einem unglaublichen magischen Abenteuer."


In "Die Kinder des Dschinn" geht es um Zwillinge, ein Mädchen und ein Junge, die eines Tages plötzlich erfahren, dass ihre Weisheitszähne gezogen werden müssen. Von diesem Tag an passieren immer seltsamer Dinge um die Zwillinge herum, wie zum Beispiel, dass ihr Onkel ihnen beiden im Traum erscheint und sie zu sich nach London einlädt. Doch war das kein gewöhnlicher Traum, denn als die Zwillinge erwachen, können sie sich genau daran erinnern und kommen darauf, dass sie beide genau das Gleiche geträumt haben. So beschließen die beiden der Einladung ihres Onkels zu folgen und fliegen alleine in den Ferien zu ihm nach London, wo sie erfahren, was um sie herum gerade passiert und wer sie eigentlich wirklich sind.

Dieses Buch ist mir bei meinem letzten Ausflug in der Buchhandlung ins Auge gesprungen und da dachte ich mir, ich nehme es mal mit. Als ich es dann auch gleich darauf angefangen habe zu lesen, konnte ich es kaum noch aus der Hand legen, da es von der ersten bis zur letzten Seite einfach wirklich sehr spannend, abenteuerlich und auch richtig witzig erzählt ist. Dieses Buch war genau das richtige, was ich gerade gebraucht habe, da der Schreibstil locker und leicht ist, weil es ja auch ein Kinderbuch ist, und trotzdem ist die Geschichte einfach so fesselnd, sodass man es super schnell verschlingen kann.
Ein wenig hat mich die Geschichte auch an die Bücher von Rick Riordan erinnert, da ich bei seinen Büchern auch immer so ein gutes Gefühl habe beim Lesen, wie auch bei diesem Buch. :)

Ganz besonders hat mir an dem Buch auch gefallen, dass wir mit den Protagonisten durch die verschiedensten Settings reisen. Anfangs sind wir in New York, danach in London, Kairo und sogar am Nordpol. So etwas mag ich immer sehr gerne, ganz besonders bei so abenteuerlichen Kinder-/Jugendbüchern. :)
Auf jeden Fall hat mir das Buch so gut gefallen, dass ich mir schnell noch den zweiten Band geholt habe und diesen hoffentlich auch bald lesen werde, denn insgesamt hat die Reihe soviel ich gesehen habe 7 Bände, womit ich noch einiges vor mir haben. ;)


Ein wirklich toller Abenteuer-Roman für Jugendliche ab 12 Jahren, doch natürlich auch für alle Altersgruppen danach. ;) Ich kann das Buch nur jeden empfehlen der mal eine ein schönes, lockeres aber trotzdem spannendes Buch für zwischendurch braucht. Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt, was die Reihe noch so alles zu bieten hat. :D



Kommentare:

  1. Ahoi Mell,

    uih schick; die Bücher werden neu aufgelegt? Den letzten gab´s ja dann leider nie als TB :/
    Hab die Reihe aber sehr geliebt ♥ Viel Spaß noch!

    Liebe Grüße
    Ronja von oceanloveR

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)

      Ja :D Also zumindest habe ich gesehen, dass Band 3 im Mai als Hardcover mit neuem Cover erscheint. :3 Und auch Band 1 & 2 sind erst vor Kurzem in diesen schönen Ausgaben erschienen. :)

      Dankeschön! :D Ich bin schon sehr gespannt auf die anderen Teile der Reihe. :)

      Löschen
    2. Die sind wirklich total schööön *-*
      Habt ihr eigentlich von amazon das Geld zurückbekommen; wenn schon das Buch nie ankam? :)

      LG Ronja

      Löschen

Wenn du auf unserem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.