[Rezension] What I Like About You - Mitten ins Herz von Marisa Kanter

9. Oktober 2020





Titel: What I Like About You - Mitten ins Herz
Autor: Marisa Kanter
Erschienen: 30. September 2020
Preis: Broschiert € 14,00 / ebook € 6,99
Seitenanzahl: 480
Verlag: ONE


"Es gibt eine Million Dinge, die Halle Levitt und ihren besten Freund Nash verbinden. Sie lieben Bücher, können stundenlang reden ... Und trotzdem verschweigt Halle ihm, wer sie wirklich ist. Denn online heißt Halle Kels - ist berühmte Buchbloggerin und hat alles, was ihr im echten Leben fehlt: Freunde, eine tolle Community, Selbstvertrauen und natürlich Nash. Dann wechselt sie für ihr Abschlussjahr an eine neue Schule, und plötzlich steht Nash leibhaftig vor ihr - da ist Chaos vorprogrammiert!"


Obwohl mir das Cover nicht ganz so zugesagt hat, so hat mich doch der Inhalt voll gefangen und deshalb musste ich das Buch einfach lesen. Für mich hat es sich so angehört als wäre es eine luftig, lockere Lektüre für zwischendurch und genauso war es dann zum Glück auch. :)

In "What I Like About You" geht um die junge Halle, welche zusammen mit ihrem Bruder zu ihrem Großvater zieht, da ihre Eltern berühmte Regisseure sind und für einen neuen Dokumentarfilm verreisen müssen. Doch zu Beginn muss sich Halle erst wieder in dem vertrautet und nun doch fremden Haus zurechtfinden, denn nach dem Tod ihrer Großmutter hat ihr Großvater alles verändert und ist auch selbst nicht mehr der Alte. Aber auch für Halle ist es sehr schwer nach dem Tod ihrer Großmutter weiterzumachen, denn ihren großen Traum verdankt sie nur ihr. Jedoch versucht sie jetzt noch mehr diesen zu verwirklichen und arbeitet hart um unbedingt auf ihre Wunsch-Uni, die NYU, zu kommen. Dafür arbeitet sie sehr hart und betreibt neben der Schule einen Buchblog, mit dem sie unter dem Pseudonym Kels sehr bekannt ist. In der Onlinewelt ist sie bekannt und hat einige Freunde. Darunter auch Nash, welchen sie jetzt jedoch nach dem Umzug zu ihrem Großvater auch zu ihrer Überraschung auch im echten Leben zu sehen bekommt.

Insgesamt hat mir die Geschichte eigentlich ziemlich gut gefallen. Ich meine es ging um Bücher, was kann da noch schiefgehen? Auch der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen, da man sehr angenehm und locker durch die Seiten fliegt. Jedoch gab es einen Punkt, konkreter gesagt einen Charakter mit dem ich ein bisschen meine Probleme hatte. Nämlich Halle. Zwar mochte ich sie schon ganz gerne, doch konnte ich mich nicht ganz mit ihr anfreunden, da sie oft ziemlich blöd rüberkam. So als würde sie einfach nicht nachdenken bevor sie etwas sagt und meistens dadurch auch jemanden verletzte. Aber auch die ganzen komischen Gründe, die sie sich einredet, um Nash nicht zu erzählen, wer sie wirklich ist, fand ich ziemlich anstrengend. Dafür jedoch gab es zum Glück jedoch ihren Bruder, der ihr immer wieder offen gesagt hat, wenn sie jemanden verletzt hat oder wenn sie etwas Dummes gemacht hat. Dadurch wurde er schnell zu einem meiner Lieblingscharaktere. :)

Noch ein kleiner Kritikpunkt war für mich auch, dass das Ende ein wenig kurz war. Das Finale wurde einfach viel zu lange zu sehr aufgebaut nur um dann in gefühlt einer Seite zu einem Ende zu kommen. Das fand ich sehr schade und hätte mir hier einen Epilog oder auf jeden Fall noch ein Kapitel gewünscht.


Alles in allem hat mir "What I Like About You" ziemlich gut gefallen, jedoch gab es für mich zwei Kritikpunkte. Zum einen hat mir Halle's Charakter anfangs nicht wirklich gefallen und ich bin erst gegen Ende warm mit ihr geworden und zum zweiten war das Ende zu abrupt für mich. Aber ansonsten war die Geschichte von Halle und Nash wirklich süß und es ist auf jeden Fall ein schönes und leichtes Buch für zwischendurch. :)


Vielen Dank an den Verlag und NetGalley für das tolle Rezensionsexemplar!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf unserem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.