Monatsrückblick - November 2019


Hallihallo ihr Lieben! :)
Heute zeige ich euch meinen Monatsrückblick für den Monat November und ich bin richtig stolz auf mich, dass ich zumindest 4 Bücher im November geschafft habe. Denn Mitte des Monats kam das neue Pokémon Spiel raus und seitdem habe ich nur noch gezockt. xD Aber immerhin hatte ich noch genügend Zeit für 4 Bücher, leider aber sind sich diesmal keine Mangas ausgegangen. Aber im Dezember habe ich lange Urlaub und da sollte dann wieder mehr gehen. :D




(5 von 5 Herzchen | 448 Seiten)
"Es heißt: Gegensätze ziehen sich an. Und da muss etwas dran sein, denn es gibt keine andere logische Erklärung dafür, dass ich mich so zu Colin Fitzgerald hingezogen fühle. Ich mag normalerweise keine tätowierten, videospielenden, Eishockey fanatischen Nerd-Typen, die denken, dass ich einfach nur hibbelig bin. Und oberflächlich. Sein falsches Bild von mir spricht also auch noch gegen ihn.
Und es hilft nicht, dass er ein Kumpel meines Bruders ist.
Und dass sein bester Freund in mich verknallt ist.
Und dass ich gerade bei den drei Jungs eingezogen bin. Oh, hatte ich nicht erwähnt, dass wir zusammen wohnen? Nein?
Ist eigentlich auch egal, denn Colin hat deutlich gemacht, dass er sich nicht für mich interessiert, auch wenn die Funken, die zwischen uns fliegen, unser Haus in Brand stecken könnten. Aber ich bin kein Mädchen, das einem Kerl hinterherläuft, und ich werde jetzt sicherlich auch nicht damit anfangen. Ich habe ohnehin alle Hände voll damit zu tun, mit dem College, einem ätzenden Professor und einer ungewissen Zukunft klarzukommen. Also, falls mein sexy grüblerischer Mitbewohner doch noch aufwacht und erkennt, was ihm fehlt: Er weiß, wo er mich findet."


Evig Roses (Band 1) - Escort will gelernt sein von Jasmin Romana Welsch
(Rezension folgt | 330 Seiten)
"Ich heiße Emma und ich möchte eine Rose werden.
Klingt erst mal nach spirituellem Selbstfindungstrip, aber ich habe andere Beweggründe. Da ist diese dicke Rechnung, die ich in die Sofaritze gestopft habe und von der die Zukunft meines bescheuerten kleinen Bruders abhängt. Außerdem hatte ich Sex mit einem Typen im Bienenpullover. Das tut jetzt nicht zwangsläufig etwas zur Sache, aber ich erwähne es gern für den Fall, dass jemand glaubt, ich wäre eines dieser unschuldigen Mädchen, die in Erotikromanen einem dominanten Kerl vor die Füße stolpern und dann dahinterkommen, dass sie sich gern bumsen lassen. Nö. Ich meine: Ja! Aber ich hatte schon Flittchen-Tendenzen, bevor ich an die Tür des einschüchterndsten Mannes der Welt geklopft habe. Er heißt Vincent und leitet eine Escort-Agentur namens Evig Roses. Dass ich versuche, Teil seiner verruchten exklusiven Welt zu werden, darf niemand erfahren. Schon gar nicht mein Bruder.
Ich heiße Emma und ich möchte eine Rose werden. Na? Klingt jetzt anders, oder?"



Evig Roses (Band 2) - Verführen will gelernt sein von Jasmin Romana Welsch
(Rezension folgt | 350 Seiten)
"Seit ich als Escort bei ›Evig Roses‹ arbeite, ist mein Leben wirklich spannend. Extrovertierte Menschen, luxuriöse Wohnungen, interessante Veranstaltungen. Außerdem ist mein launischer Boss eine Sarkasmus-Schleuder und ich erleide mindestens einen nervösen Anfall pro Buchung. Ja. Der Job ist fordernd. Vor allem in letzter Zeit. Finn ist speziell, Marcel hat Wahnvorstellungen und Lias … ja, wie das gelaufen ist, lässt sich nicht wirklich mit einem Wort zusammenfassen. Oder doch: Dornen! Auf alle Fälle weiß ich jetzt, dass es nicht immer glamourös ist, eine Rose zu sein. Denn egal wer mich bucht, ich muss für jeden blühen."


Im Schatten des Schwertes (Schatten-Serie, Band 2) von Julie Kagawa
(Rezension folgt | 496 Seiten)
"Das Fuchsmädchen Yumeko hat eine gefährliche Mission: Sie muss eine hochgeheime Pergamentrolle in Sicherheit bringen. Gerät das Schriftstück in die falschen Hände, könnte ein einziger böser Wunsch das ganze Reich für immer in die Finsternis stürzen. In dem wortkargen Samurai Tatsumi hat sie einen starken Begleiter gefunden, der ihr Freund und Vertrauter wurde – und sogar ein wenig mehr. Doch Yumeko hat auch einen unberechenbaren Feind: den Dämon Hakaimono, der Jahrhunderte lang in das Samuraischwert Tatsumis gebannt war. Jetzt ist Hakaimono frei und hat sich Tatsumis Körpers und Geistes bemächtigt. Der Dämon setzt alles daran, Yumeko die Rolle zu entreißen. Wenn sie ihr Ziel erreichen will, darf sie vor nichts zurückschrecken. Selbst dann, wenn Tatsumi dabei umkommen sollte … "


(Leider habe ich es noch nicht geschafft alle Rezension zu schreiben, aber sobald ich sie fertig habe, werde ich sie hier auch nachträglich noch verlinken.)
 

---


Gelesene Bücher: 4
Gelesene Mangas: 0
Insgesamt gelesene Seiten: 1.624 Seiten
Anzahl meiner Neuzugänge: 6 (6 Bücher / 0 eBook) 
Derzeitiger Stand meines SuB's: 35
 


Den Titel haben sich im November bei mir gleich zwei Bücher geschnappt, und zwar einmal "The Chase" von Elle Kennedy und dann noch "Im Schatten des Schwertes" von Julie Kagawa.



Gab es zum Glück nicht. :)


Wie war euer Lesemonat November? :D


Kommentare:

  1. Hey liebe Mell,

    Na 4 Bücher ist doch prima und bei neuen Spiele ist man schnell gefangen und muss es durchzocken, ich kenne das nur zu gut ^^
    Ich hatte letzten Monat leider ein Flopbuch gehabt, aber zum Glück kommt das eher selten vor.
    LG Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2019/12/hessisch-gebabbel-ruckblick-auf-den.html

    AntwortenLöschen
  2. Ahoi Mell,

    wieder habe ich von deinen Büchern keines gelesen - aber wie schön, dass dir alle gefallen haben :)

    Von mir wird für November keinen Epilog/Rückblick geben; mein buchiges Highlight des Monats war ganz klar Frankissstein!

    Liebe Grüße
    Ronja von oceanloveR

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.