[Rezension] When We Fall von Anne Pätzold

15. September 2020





Titel: When We Fall (LOVE NXT, Band 2)
Autor: Anne Pätzold
Erschienen: 28. August 2020
Preis: Broschiert € 12,90 / ebook € 9,99
Seitenanzahl: 464
Verlag: LYX


"Nachdem ein Foto von ihnen im Internet aufgetaucht ist, müssen Ella und Jae-yong einsehen, dass sie nicht zusammen sein können - egal, wie sehr sie es sich auch wünschen. Ella ist eine normale Studentin aus Chicago. Jae-yong ein K-Pop-Star, der Millionen von Fans hat und dessen Management es ihm verbietet, eine Beziehung zu führen. Tief in ihrem Herzen weiß Ella, dass es richtig war, Jae-yong gehen zu lassen. Schließlich hätte sie niemals gewollt, dass er für sie seine Musikkarriere aufgibt. Und doch kann sie ihn einfach nicht vergessen ..."


Vor einiger Zeit habe ich den ersten Teil der Reihe gelesen, welcher mir sehr gut gefallen hatte. Nach dem fiesen Ende des ersten Teiles konnte ich es kaum erwarten zu erfahren, wie die Geschichte von Ella und Jae-yong weitergehen wird. Die Reihe besteht aus drei Teilen, welche alle zusammen eine Geschichte sind, was ich sehr schön finde, denn in letzter Zeit habe ich eher mehr New adult Bücher gelesen, welche immer andere Protagonisten pro Buch haben. Was mir auch gefällt, doch ist es auch mal wieder schön eine längere Geschichte aus diesem Genre zu lesen, welche sich über mehrere Bücher der gleichen Story widmet.

Wie schon gesagt hat mir der erste Teil sehr gut gefallen, was wohl zum Großteil daran lag, dass das Theme, welches die Autorin hier ausgesucht hat, zwar an sich nichts Neues ist, doch der ganze Aspekt mit den K-Pop Stars und der koreanischen Kultur war definitiv etwas Neues und ganz besonders für mich, da ich mich damit noch nicht so wirklich auseinandergesetzt habe. Noch dazu hat diese Geschichte wirklich viele tolle Charaktere die immer liebenswerter werden, je mehr man von ihnen liest. Anfangs war ich zum Beispiel Jae-yong gegenüber noch etwas skeptisch, doch mit der Zeit und ganz besonders in diesem Teil mochte ich ihn einfach immer mehr und mehr. Aber auch Ella ist mir in diesem Teil noch ein Stückchen mehr ans Herz gewachsen und ich finde ihr langsame Entwicklung auch sehr authentisch und auch schön zu verfolgen.

Ansonsten war das Buch, wie auch schon der erste Teil, sehr angenehm und ruhig geschrieben und die Seiten sind trotzdem nur so an mir vorbeigeflogen. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand lagen, obwohl eigentlich die meiste Zeit nicht wirklich viel Neues passiert ist. Man muss auch dazu sagen, dass dieser Teil einen sehr ähnlichen Aufbau hat wie sein Vorgänger, weshalb es an auch des Öfteren ziemlich vorhersehbar war.
Einen kleinen Kritikpunkt hat von mir das Ende bekommen. Dieses war für mich, im Gegensatz zu anderen Meinungen, die ich schon gehört oder gelesen habe, zwar schon schlimm, doch irgendwie nicht ganz so schlimm wie ich befürchtet hatte. Vielleicht lag das daran, dass ich irgendwie auch schon die ganze Zeit geahnt hatte was passieren wird. Doch ist dies eigentlich nicht ganz ein Kritikpunkt, da ich doch ziemlich erleichtert war, dass der Cliffhanger für mich persönlich nicht ganz so schlimm war. haha Auf jeden Fall bin ich wahnsinnig gespannt wie die Geschichte weitergehen wird und kann es kaum erwarten bis im Dezember der letzte Teil erscheint. :)


Alles in allem hat mir dieses Buch wieder einmal wahnsinnig gut gefallen und da ich Dank diesem Buch Jae-yong mehr ins Herz geschlossen habe und meine anfänglichen Schwierigkeiten mit ihm über Board werfen konnte, bekommt dieser Teil der Reihe natürlich auch wieder die volle Punktzahl von mir. Außerdem hat er mir rein inhaltlich sogar noch etwas besser gefallen als der erste Teil. :)


Vielen Dank an den Verlag und NetGalley für das tolle Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf unserem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.