[Rezension] Finale (Caraval 3) von Stephanie Garber

21. September 2020





Titel: Finale (Caraval 3)
Autor: Stephanie Garber
Erschienen: 31. August 2020
Preis: Broschiert € 15,00 / ebook € 12,99
Seitenanzahl: 480
Verlag: ivi


"Das magische Spiel Caraval mag vorüber sein, doch in Valenda, der Hauptstadt des Meridianreichs, spinnt Master Legend weiterhin seine trügerischen Fäden. Nun stehen Leben, ganze Imperien und vor allem Herzen auf dem Spiel: Tella muss entscheiden, ob sie lieber Legend vertraut oder einem ehemaligen Feind. Währenddessen stößt ihre Schwester Scarlett auf ein Geheimnis, das ihr Leben auf den Kopf stellt und sie zwingt, das Unmögliche zu vollbringen. Und Legend selbst steht vor einer Entscheidung, die ihn für immer verändern wird. Jetzt gibt es keine Zuschauer mehr, sondern nur die, die gewinnen, und diejenigen, die alles verlieren werden ..."


Schon die ersten beiden Teile der Reihe haben mir wahnsinnig gut gefallen, wobei ich auch sagen muss, dass sich die Geschichte für mich sogar von Buch zu Buch noch etwas gesteigert hat. Somit ist auch dieser Teil mein Liebling geworden und für mich einfach ein perfekter Abschluss dieser wundervollen und magischen Buchreihe. 

Die Geschichte schließt wieder einmal fast nahtlos an den vorherigen Teil an, was diesmal für mich kein Problem war, da ich den zweiten Teil erst vor Kurzem gelesen habe und somit noch alles genau im Kopf hatte. Da hatte ich vom ersten zum zweiten Teil größere Schwierigkeiten. Dieser Teil unterscheidet sich jedoch wegen einer Sache sehr von den beiden letzten Teilen, denn in diesem finalen Band gibt es kein Caraval-Spiel. Hier müssen die beiden Schwestern zusammen mit Julian, Legend und den anderen einen Weg finden die freigelassenen Schicksalsmächte zu besiegen um die Bewohner von Valenda, der Hauptstadt des Meridianreichs, vor der Grausamkeit dieser zu bewahren. 

Der erste Teil war aus der Sicht von Scarlett geschrieben, wohingegen der zweite aus Donatella's Sicht erzählt wurde. Hier jedoch wechseln die beiden Sichtweisen sich ab, sodass man von beiden Mädchen die Geschichte weiterverfolgen kann, was mir sehr gut gefallen hat. Zwar mag ich seit dem zweiten Teil Donatella mehr als Scarlett, doch trotzdem finde ich die Liebesgeschichte von Scarlett und Julian auch unheimlich toll und wollte unbedingt wissen, wie es zwischen den beiden weitergehen wird. Doch trotzdem bin ich ein Donatella Fan und habe wahnsinnig mit ihr mitgefiebert und gehofft, dass es für sie und Legend am Ende auch ein Happy End geben wird. :) 

Der Schreibstil der Autorin hat mir auch hier, wie auch in den anderen beiden Teilen, wieder wahnsinnig gut gefallen. Es ist einfach magisch und wunderschön wie sie die Welt von Caraval (auch wenn kein Caraval stattfindet) beschreibt. Man kann, sobald man begonnen hat nicht mehr aufhören zu lesen und ist schlicht und einfach gefangen von dieser magischen Welt mit all ihren Geheimnissen und all den tollen Charakteren, die dem ganzen so viel Leben einhauchen. Ganz besonders die Charaktere haben es mir am meisten angetan. Sie sind alle so vielschichtig und mit viel Liebe gestaltet, sodass sie einem nur ans Herz wachsen können. Auch die Entwicklung der verschiedenen Charaktere hat mir so gut gefallen. Ich war richtig traurig, als das Buch zu Ende war. Aber ich habe Hoffnung, dass die Autorin vielleicht noch irgendwann eine Spin-Off Reihe schreibt, denn ein paar Sachen waren meiner Meinung nach noch etwas offen.


Alles in allem war dieses Buch für mich ein wahres Highlight und wie schon gesagt, für mich sogar der beste Teil der Reihe. Das Ende war meiner Meinung nach einfach perfekt und ich wünsche mir, dass die Autorin in Zukunft vielleicht noch ein oder zwei Bücher zu dieser tollen Welt hinzufügt. Aber das ist nur Wunschdenken. ;) 



Vielen Dank an den Verlag und NetGalley für das tolle Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf unserem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.