[Rezension] Riverdale - Raus aus der Stadt von Micol Ostow





Titel: Riverdale - Raus aus der Stadt (Die RIVERDALE-Reihe, Band 2)
Autor: Micol Ostow
Erschienen: 12. August 2019
Preis: Broschiert €  / ebook
Seitenanzahl: 352
Verlag: cbt


"Als Archie, Betty, Veronica und Jughead einen gemeinsamen Roadtrip unternehmen, stellen sie fest, dass ihre Probleme in Riverdale sie immer noch verfolgen ...

Archie wurde wegen Mordes angeklagt und die Beweislage gegen ihn wiegt schwer. Betty, Veronica und Jughead wissen, dass er zu Unrecht unter Verdacht steht, doch wie sollen sie seine Unschuld beweisen? Die Lösung: Sie müssen zum Tatort zurückkehren, nach Shadow Lake. Also brechen die Freunde zu einem Roadtrip auf und hoffen, dort die nötigen Beweise zu finden – und wieder unversehrt nach Riverdale zurückzukehren …"


Nachdem mir schon das erste Buch zu Riverdale sehr gefallen hat und ich diesen regelrecht verschlungen habe, musste ich natürlich auch unbedingt das Zweite lesen. Zum Glück wart die Wartezeit bis dahin nicht mehr lange. :)

Achtung Spoiler für alle die, die Serie erst bis zur zweiten Staffel gesehen haben!


Die Handlung spielt zwischen der zweiten und der dritten Staffel der Serie und zeigt, was Archie, Veronica Betty und Jughead im Sommer vor Archies Verhandlung erleben. Die Gruppe fährt noch einmal nach Shadow Lake, wo alles begonnen hat, um nach Beweisen für Archies Unschuld zu suchen. Das ist jedoch nicht so einfach, wie sie zunächst dachten.

Meiner Meinung nach war dieses Buch noch viel interessanter und spannender als das Erste und ich habe es fast in einem Rutsch durchgelesen. Ich konnte gar nicht mehr aufhören, denn obwohl ich durch die Serie natürlich ungefähr wusste, wie es zu Ende geht, so war ich unheimlich gespannt was Archie und seine Freunde alles noch erleben. Die Spannung bleibt von der Ersten bis zur letzten Seite erhalten und da auch hier die Kapitel wieder aus den unterschiedlichsten Perspektiven geschrieben sind, erfährt man nicht nur was Archie und seine Freunde erleben, sondern auch von anderen wichtigen Charakteren aus Riverdale.

Der Schreibstil der Autorin hat mir auch hier wieder wahnsinnig gut gefallen. Sie bringt die Welt von Riverdale perfekt rüber und da sie sehr flüssig und leicht schreibt, bin ich regelrecht durch das Buch geflogen. Mir kam es fast so vorkommt, als würde ich einfach eine neue Folge schauen, was mich unheimlich gefesselt hat. Die Handlung ist noch einen Tick düsterer als beim ersten Band, was sehr gut ist, da auch die Serie immer dunkler wird und sich das Buch dadurch meiner Meinung nach sehr gut an die Serie anpasst. Somit denke ich, sind die Bücher wirklich für jeden Fan der Serie einfach ein Muss! :)


Insgesamt fand ich das Buch richtig toll, sogar noch ein bisschen besser als den ersten Band und deshalb kann ich ihm auch nur 5 von 5 Herzchen geben. Jedoch kann ich es nun kaum erwarten bis das nächste Buch (11.11) und die nächste Staffel der Serie (10.10) erscheinen. :D


Vielen Dank an das Bloggerportal und den cbj Verlag für das tolle Rezensionsexemplar!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.