[Rezension] Reckless 1 - Steinernes Fleisch von Cornelia Funke

14. Dezember 2020





Titel: Reckless 1 - Steinernes Fleisch von Cornelia Funke
Autor: Cornelia Funke
Erschienen: 23. März 2020
Preis: Taschenbuch € 15,00 / ebook € 11,99
Seitenanzahl: 352
Verlag: Dressler


"Treten Sie ein in die Welt hinter dem Spiegel! Obwohl Jacob Reckless immer darauf geachtet hat, die Welt hinter dem Spiegel vor seinem Bruder Will geheimzuhalten, ist dieser ihm gefolgt. Doch in dem wunderbaren Reich lauern tödliche Gefahren: Will wird von einem Goyl angegriffen und beginnt, zu Jade zu versteinern. Verzweifelt will Jacob ihn retten, aber nur die Feen haben die Macht, das Steinerne Fleisch aufzuhalten. Gemeinsam mit Clara, Wills großer Liebe, und der Gestaltwandlerin Fuchs macht Jacob sich auf die gefährliche Reise … "


Schon lange wollte ich die Reckless Reihe anfangen, doch hat es sich bisher irgendwie nie ergeben. Anfang des Jahres, als bekannt wurde, dass dieses Jahr der vierte Teil der Reihe erscheint, dachte ich mir gleich, dass ich dann, wenn dieser erscheint, endlich mit der Reihe beginnen sollte und nun, nachdem ich den ersten Teil gelesen habe denk ich mir, dass ich echt doof war, dass ich, solange damit gewartet habe. Das Buch hat mir ziemlich gut gefallen und ganz besonders die Grundidee dahinter fand ich sehr ansprechend und interessant, sodass ich auf jeden Fall auch die weiteren Bücher der Reihe lesen werde.

Wahrscheinlich war ich eh eine der letzten Personen die diese Reihe noch nicht gelesen hat, doch falls es noch mehr gibt, die irgendwie noch nicht dazu gekommen sind erzähle ich euch ein bisschen was vom Inhalt.
In "Reckless - Steinernes Fleisch" geht es um Jacob Reckless und seinen jüngeren Bruder Will. Jacob findet eines Tages im Arbeitszimmer seines Vaters einen Spiegel, durch welchen er eine andere Welt betreten kann. Seitdem zieht es den Jungen immer wieder in die wundersame Welt hinter dem Spiegel wo er eine Freundin hat, Fuchs, welche eine Gestaltwandlerin ist und meist in ihrer Fuchs-Gestalt zusammen mit Jacob allerhand Abenteuer erlebt. Als jedoch Jacobs Bruder Will eines Tages ebenfalls in die Welt hinter dem Spiegel tritt, wird er von Wesen die Goyl heißen verletzt und fängt an sich ebenfalls in einen Goyl zu verwandeln, ein Wesen mit steinernem Fleisch. Doch Will verwandelt sich nicht in irgendeinen Goyl, sondern in einen mit Jade Haut, was ihm noch mehr Probleme beschert als sein Bruder zunächst dachte. Jacob macht sich zusammen mit Will, seiner Freundin Fuchs und Clara, Wills Freundin die ihm gefolgt ist, auf die Suche nach einem Mittel um den Fluch zu brechen, denn Will bleibt nicht mehr viel Zeit, bis die ihn Jade vollkommen überzogen hat.

Der Schreibstil, die Handlung, die Charaktere, all das hat mir sehr gut gefallen und obwohl ich anfangs ein bisschen Probleme hatte in die Geschichte zu finden, da man doch nach dem Prolog ziemlich in das Geschehen hineingeworfen wird und erst nach und nach mehr erfährt. Jedoch hat sich das zum Glück schnell gebessert und so konnte ich dann doch recht bald vollkommen in die Geschichte eintauchen.
Manchmal gab es leider auch ein paar Stellen, die sich für mich ein wenig gezogen haben, doch wenn man davon absieht, so hat mich doch die Geschichte der Reckless Brüder sehr von sich überzeugen können und ich bin schon sehr gespannt was Jacob, Fuchs und die anderen noch alles so erleben werden.


Alles in allem hat mich der Auftakt der Reihe sehr gut unterhalten und gerade zum Ende hin konnte ich es kaum noch aus der Hand legen, sodass ich auch schon sehr gespannt bin wie die Geschichte weitergeht und deshalb werde ich auch so bald wie möglich den zweiten Teil lesen. :)



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf unserem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.