[Rezension] Fire & Frost - Vom Feuer geküsst von Elly Blake





Titel: Fire & Frost, Band 2: Vom Feuer geküsst
Autor: Elly Blake
Erschienen: 19. September 2018
Preis: Gebunden €17,00  / ebook € 14,99
Seitenanzahl: 448
Verlag: Ravensburger Buchverlag


"Der Frostthron ist zerstört, die grausamen Kämpfe in der Arena haben ein Ende und jeder Kuss zwischen dem neuen Frostkönig Arcus und der Feuerkriegerin Ruby bringt den Palast zum Schmelzen. Doch Ruby wird von düsteren Visionen verfolgt. Sie ist mit dem dunklen Wesen verbunden, das aus dem Frostthron befreit wurde und nun mordend durchs Königreich zieht. Um es aufzuhalten, muss Ruby Arcus verlassen und an den Hof der mächtigen Feuerkönigin reisen – an der Seite des charmanten Firebloods Kai. Obwohl ihr Herz im Frostpalast geblieben ist, spürt Ruby schon bald, dass Kais Feuer ihr auf mehr als eine Weise gefährlich werden könnte."


Nachdem mir schon der erste Teil der Reihe sehr gut gefallen hat, war mir klar, dass ich auch bald den zweiten Teil lesen muss. Leider hat es einige Zeit gedauert, bis er erschienen ist und bis ich auch endlich die Zeit gefunden habe ihn endlich zu lesen, weshalb ich von einer Freundin, welche zum Glück erst vor Kurzem den ersten Teil gelesen hatte, eine kleine Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse bekommen habe, bevor ich dann endlich mit dem zweiten Teil begann. Jedoch muss ich auch sagen, dass sowieso viel am Anfang des Buches wiederholt wird, sodass ich dann wirklich keinerlei Probleme mehr hatte mich in der Welt und in der Handlung zurechtzufinden und so konnte ich ganz und gar wieder in diese tolle Geschichte versinken. :)

Achtung! Da dies der zweite Teil einer Reihe ist, könnten Spoiler enthalten sein!

Die Handlung beginnt kurze Zeit nach dem Ende des ersten Teils. Ruby und Arcus haben zusammen den Frostkönig gestürzt, doch trotzdem ist noch lange kein Frieden zwischen den Frostbloods und den Firebloods in Sicht. Arcus, der nun der neue Frostkönig ist, versucht zwar langsam die Fehler seines Bruders wieder gutzumachen, doch ist der Hass zwischen den Frostbloods und den Firebloods nicht so leicht zu vertreiben. Das kriegt auch Ruby zu spüren, denn obwohl sie mit Arucs den Frostthron zerstört und den Minax vertrieben hat, wird sie von den Höflingen des Frostpalastes nicht anerkannt. Eher im Gegenteil. Als jedoch eines Tages ein Abgesandter der Firebloods auf sie zukommt und ihr anbietet ihn in das Reich der Firebloods zu begleiten, willigt sie ein ihn zu begleiten. Ihre wichtigste Aufgabe ist dabei jedoch, eine Methode zu finden, um den Minax zu zerstören, denn obwohl sie ihn aus dem Thron vertrieben hat, ist er jetzt frei und stiftet die Menschen dazu an, böses zu tun.

Ich fand es unheimlich spannend endlich auch das Land der Firebloods kennenzulernen und die Art und Weise wie sie denken und leben, denn bis jetzt war Ruby die einzige Fireblood die man kennenlernen konnte. Aber nicht nur das neue Land, auch die neuen Charaktere fand ich alle sehr interessant und spannend gestaltet. Auch Kai mochte ich eigentlich sehr gerne, wenn ich jetzt nur von seinem Charakter ausgehe. Jedoch hat es mich etwas gestört, dass sich eine kleine Dreiecksbeziehung in die Geschichte geschlichen hat. Ich hasse Dreiecksbeziehungen und das hat für mich leider das Buch ein kleines bisschen schlechter gemacht. Doch trotzdem fand ich es ansonsten wirklich toll und ich kann es kaum erwarten zu erfahren, wie es weitergeht und welche Abenteuer Ruby und Arcus (und Kai) überstehen müssen. :)

Insgesamt hat mir "Fire & Frost 2" fast genauso gut gefallen wie sein Vorgänger, wäre nur dieses blöde Liebesdreieck nicht gewesen... Doch dessen außer Acht gelassen, fand ich das Buch sehr gut und ich bin schon richtig gespannt, wie es weitergehen wird. :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.