[Rezension] Everless - Zeit der Wahrheit von Sara Holland





Titel: Everless - Zeit der Wahrheit, Band 2
Autor: Sara Holland
Erschienen: 15. April 2019
Preis: Gebunden € 18,00 / ebook €13,99
Seitenanzahl: 368
Verlag: Oetinger


"Everless: Wenn die Zeit zur Waffe wird.
Jules Ember hat die Königin getötet. Davon hat Caro alle in Sempera überzeugt. Sie ist fest entschlossen, Jules dafür bezahlen zu lassen und sie auszuschalten. Doch Jules wehrt sich mit allem, was sie hat, und versucht Caros Pläne zu vereiteln. Leider vergebens. Ihr wird klar, dass Caro von Magie geschützt wird, die sie nicht brechen kann. Sie flieht und beginnt das Rätsel um das Mysterium der Zeit Stück für Stück zu lösen, denn sie muss Caro für alle Zeiten besiegen, koste es, was es wolle.
Das fesselnde Finale um Liebe, Verrat und die Macht der Zeit."


Nachdem mich schon der erste Teil der Reihe voll und ganz überzeugen konnte, freute ich mich schon wahnsinnig endlich den zweiten und letzten Teil zu lesen. Überhaupt nach dem Ende vom Ersten war ich unheimlich gespannt, wie die Geschichte von Jules weitergeht.

(Achtung! Ab hier könnte es zu Spoilern kommen, für alle die den ersten Teil nicht gelesen haben!)

Nachdem Caro dem ganzen Reich die Lüge aufgetischt hat, dass Jules die Königin getötet hat, begleiten wir Jules auf der Flucht. Doch ist sie nicht alleine denn Roan Gerling steht ihr mit seiner Hilfe zur Seite und so versuchen die beiden einen Weg zu finden Caro zu stoppen und Sempera mit all seinen Bewohnern zu retten. Dies ist jedoch keine leichte Aufgabe und die beiden versuchen mithilfe der Vergangenheit hinter das Geheimnis zu kommen, wie man Caro, oder besser gesagt die Zauberin aufhalten kann.
Ich muss sagen, dass ich diesen Teil sogar noch spannender fand als seinen Vorgänger. Auch die Handlung an sich hat mir sogar noch einen Tick besser gefallen, denn in diesem Teil erfährt man mehr, wie es dazu kam, dass Sempera so geworden ist, wie wir es im erste Teil kennengelernt haben und wie es zu der Blutwährung kam. Das fand ich unheimlich interessant.
Gans besonders toll fand ich auch in diesem Teil wieder Jules. Denn obwohl sie des Öfteren im Laufe der Story die Möglichkeit bekommen hätte wegzulaufen und Sempera mit all den Problemen hinter sich zu lassen, so hat sie stets weitergekämpft und nie aufgegeben, auch wenn es noch so aussichtslos erschienen ist. Das macht sie für mich zu einer tollen und sehr starken Protagonistin. :)
Aber nicht nur sie, auch die Charakterentwicklung von Roan Gerling, der ihr zur Seite steht und ihr Hilft eine Lösung für all die Geheimnisse zu finden, fand ich sehr schön zu beobachten. Natürlich auch wie die beiden sich langsam näher kommen, denn mir war ja Roan schon im ersten Teil irgendwie sympathischer als sein Bruder, obwohl er da eher noch, zumindest aus Jule's Sicht in die Rolle des Bösen gedrängt wurde. Trotzdem habe ich zu ihm eher einen Draht gehabt, weshalb ich über den Story Verlauf auch sehr happy war. :)
Ebenfalls fand ich an diesem Buch sehr schön, dass man zusammen mit Jules und Roan noch weitere Orte in Sempera gesehen hat und man auch mehr über die anderen Länder erfuhr. So hat die Welt in meinem Kopf noch mehr an Gestalt angenommen.

Alles in allem war "Everless - Zeit der Wahrheit" für mich ein gelungener Abschluss diese fantastischen und spannenden Reihe und für mich auf jeden Fall einer meiner bisherigen Highlights. :3



1 Kommentar:

  1. Hallöchen Mell =)

    Ich hatte kürzlich in einer Buchhandlung in Hamburg den ersten Band in der Hand. Ich sollte da vielleicht endlich mal zuschlagen. Das hört sich nämlich richtig gut an =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.