[Rezension] Die Roten Schriftrollen - Die ältesten Flüche 1 von Cassandra Clare & Wesley Chu

30. April 2020





Titel: Die Roten Schriftrollen: Die ältesten Flüche 1
Autor: Cassandra Clare & Wesley Chu
Erschienen: 13. April 2020
Preis: Broschiert €  / ebook
Seitenanzahl: 448
Verlag: Goldmann Verlag


"Es sollte ein romantischer Urlaub zu zweit werden: Endlich wollte Magnus Bane, der charismatische Hexenmeister von Brooklyn, etwas traute Zweisamkeit mit seiner großen Liebe, dem Schattenjäger Alec Lightwood, genießen. Aber kaum in Paris angekommen, erfahren die beiden, dass ein dunkler Dämonenkult die Welt ins Chaos zu stürzen droht. Um dessen mysteriösem Anführer das Handwerk zu legen, begeben sie sich auf eine gefährliche Jagd quer durch Europa, bei der Freund und Feind kaum noch auseinanderzuhalten sind. Magnus und Alec müssten einander blind vertrauen – doch dunkle Geheimnisse stellen die Beziehung der beiden auf eine harte Probe … "


Jedes Mal, wenn ich sehe, dass Cassandra Clare ein neues Buch über die Schattenjäger herausbringt, muss ich gar nicht überlegen, es wird sofort gekauft, sobald es bei uns erschienen ist, denn ich liebe einfach alle Geschichten aus dieser wundervollen und spannenden Welt die sie erschaffen hat. Aber bei diesem Buch haben ich mich noch einmal doppelt soviel gefreut wie normal (wobei ich gar nicht wusste, dass das überhaupt möglich ist). Ich liebe Alec und Magnus schon seit ich City of Bones das erste Mal gelesen habe und die beiden sind wirklich meine absoluten Lieblinge unter den vielen tollen Charakteren, die Cassie im Laufe der Jahre aus ihrer Feder hervorbrachte. Die beiden sind einfach die Besten! Ich habe mich wahrscheinlich in beide genauso schnell verliebt, wie die beiden sich ineinander. haha Als ich also gesehen habe, dass ein Buch erscheint, wo es nur um die beiden geht, war ich komplett aus dem Häuschen und obwohl ich anfangs nachschauen und nachgrübeln musste, wann die Geschichte in der Timeline noch schnell spielte, so bin ich doch schon von der ersten Seite an vollkommen in die Geschichte versunken. Mittlerweile ist es bei jedem Buch über die Schattenjäger wie als würde ich nach Hause kommen. Die Charaktere, der wundervolle und auch sehr humorvolle Schreibstil und alles drum herum, erwärmen mir jedes Mal aufs neue das Herz und die Glücksgefühle, die dieses Buch wieder in mir erweckt hat, sind sogar noch besser als Schokolade! Ach ich komme einfach nicht mehr aus dem Schwärmen raus. haha

Wie schon erwähnt geht es in "Die Roten Schriftrollen", welches wie es ausschaut noch eine Fortsetzung bekommt, um Alec und Magnus die auf einem romantischen Urlaub durch Europa sind. Alleine schon die vielen tollen Settings geben dem Buch einen ganz besonderen Touch und da ich fast schon an jedem der Orte war, wo es auch die beiden hinverschlägt, war es für mich noch einmal etwas ganz besonderes. Auf jeden Fall geht es hauptsächlich um die noch recht junge Beziehung von Alec und Magnus, denn das Buch spielt zwischen den Chroniken der Unterwelt Büchern, genau genommen zwischen dem dritten und vierten Band. Es war wirklich richtig schön zu lesen, wie die beiden sich langsam noch besser kennenlernen und auch ihre Gefühle zueinander kommen so toll bei den Lesern an, sodass man die beiden einfach nur noch mehr feiert. Ich kann mir einfach nicht helfen, am liebsten würde ich die ganze Zeit nur herumposaunen das, die beiden einfach das beste Paar sind, aus allen Büchern die ich je gelesen habe. Sie sind einfach beide so geniale Charaktere gemeinsam sind sie einfach toll!
Aber ich schweife wieder ab.

Natürlich ist auch in dieser Geschichte nicht nur viele Emotionen, sondern auch eine große Portion Action und Spannung, die einen die ganze Zeit über mit den beiden fiebern lassen. Ich kann es kaum erwarten mehr zu lesen und hoffe sehr, dass der zweite Teil bald erscheinen wird, denn am liebsten würde ich noch ganz viele Bücher über Alec und Magnus lesen. Wie ich schon (zum 1.000 wohl) geschrieben habe: Sie sind einfach die Besten! ;D


Mein Fazit ist ganz einfach: Ich liebe dieses Buch. Eindeutig eines meiner Jahreshighlights! Cassandra Clare enttäuscht einfach nie. ;)


Vielen Dank an den Verlag und das Bloggerportal für das tolle Rezensionsexemplar!

1 Kommentar:

  1. Oh, ich wusste garnicht, dass es in diesem Buch um Alec und Magnus geht! Ich liebe die Beiden auch total ♥ Werde mir das Buch dann wohl doch mal genauer ansehen :)
    Liebe Grüße,
    Mona ♥

    AntwortenLöschen

Wenn du auf unserem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.