[Rezension] Die Wellen singen von C. L. Wilson





Titel: Die Wellen singen (Mystral, Band 3)
Autor: C. L. Wilson
Erschienen: 28. September 2018
Preis: Taschenbuch € 10,00 / ebook € 8,99
Seitenanzahl: 384
Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch)


"Prinzessin Sommer lässt in Liebesdingen ihren Schwestern den Vortritt. Sie hat panische Angst davor, sich zu verlieben, denn sie hat gesehen, wie der Verlust ihrer Mutter ihren Vater in den Wahnsinn getrieben hat. Er hat ein ganzes Land in den Krieg geführt und seine Familie beinahe zerstört. Und Sommers Magie, die sie sorgsam geheim hält, ist noch viel gefährlicher als die ihres Vaters. Doch als Prinz Dilys beginnt sie zu umwerben, kann sie sich dieser magischen Verbindung kaum entziehen ..."


Als ich gesehen habe, dass neue Bücher der Mystral Reihe erscheinen wusste ich sofort, dass ich diese lesen muss! Schon die ersten beiden Teile der Reihe haben mir unheimlich gut gefallen und obwohl in diesem Teil es nicht mehr um Wynter und Chamsin geht, die Protagonistin aus den ersten beiden Teilen, so hat mich der Klappentext doch sehr angesprochen und ich war schon sehr gespannt auf die Geschichte von Prinzessin Gabriella, die jedoch von allen nur Prinzessin Sommer genannt wird, und Dilys.

Anfangs tat ich mir ein bisher schwer mit dem Einstieg, da es doch schon eine Weile her ist, seit ich die ersten zwei Bücher der Reihe gelesen habe, doch schon bald habe ich mich, auch durch die angenehmen und sehr hilfreichen Wiederholungen, wieder recht gut in die Welt eingefunden.

Ich würde empfehlen die ersten beiden Teile der Mystral Reihe zu lesen bevor man mit diesem Buch beginnt, denn ich kann mir vorstellen, dass manche Sachen sonst komisch vorkommen. Wenn das jemanden jedoch nicht stört, kann er die Geschichte sicher auch versuchen unabhängig zu lesen. :)

In diesem Buch geht es, wie schon erwähnt, um Prinzessin Sommer, eine von drei Prinzessinnen die allgemein als "Jahreszeiten" bekannt sind, wegen ihrer Fähigkeiten. Sie ist eine wirklich interessante Person, die ich gleich ins Herz geschlossen habe. Sommer is vom ersten Eindruck her, wie schon ihr Name sagt, sehr warmherzig, sanft und eine richtig liebevolle Person. Doch vieles davon ist nur Fassade, die sie mit vielen Lügen aufrechterhält, da in ihr eine Kraft schlummert, von der sie selbst sich fürchtet. Deshalb hält sie alle Menschen auf Abstand, zeigt nie ihre wahren Gefühle. Bis Dilys auftaucht. Prinz Dilys Merimydion, der Prinz der Calbernischen Inseln, der mit seinen Männern zur Brautwerbung nach Winterfels gekommen ist, ist ein wirklich toller Charakter. Er lässt nicht locker, um Sommer für sich zu gewinnen und schreckt auch nicht davor zurück sich ein wenig zum Affen zu machen für die Liebe. Das hat mir ganz besonders gut an ihm gefallen. :)

Die Handlung an sich ist noch sehr aufbauen und so richtig viel Spannung gab es noch nicht, doch schätze ich, dass sich dies im zweiten Teil steigert. Das Augenmerk in diesem Band liegt hauptsächlich auf Dilys und Gabriellas kennenlernen und die Werbung. Was jedoch auf keinen Fall schlecht ist. Ich fand, dass es sogar ziemlich interessant war, denn man viel über die Charaktere erfahren. Auch über die Altbekannten der letzten Teile, denn Chamsin und Wynter spielen immer noch tragende Nebenrollen, was mich sehr begeistert hat. :)


Alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen. Zwar konnte es mich nicht so sehr begeistern wie die ersten Teile der Mystral Reihe, doch trotzdem hat mich die Handlung gut unterhalten und ich werde auf jeden Fall auch den zweiten Teil lesen, um zu erfahren wie es mit Gabriella und Dilys weitergeht. :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.