[Lesung] Katharina V. Haderer bei Books4Life Wien


Huhu ihr Lieben! :)

Letzte Woche war ich bei einer Lesung in Wien von Katharina V. Haderer, die aus ihrem neuen Buch "Das Schwert der Totengöttin", welches beim Knaur Verlag veröffentlicht wurde, ein paar Ausschnitte vorlas. Das Event wurde von dem sozialen Verein "Books4Life Wien" ausgetragen, zu dem ich später noch Einiges zu sagen habe. Aber erst einmal will ich euch von der Lesung erzählen.

Da in Wien eher wenig Lesungen von Fantasy Autoren und Autorinnen stattfinden (oder krieg ich die meisten nur nicht mit?!), war ich sehr froh zu sehen, dass eine Autorin, die auch schon einige Bücher für einen meiner Lieblingsverlage, den Drachenmond Verlag geschrieben hat, nun eine Lesung zu ihrem neuen Buch hatte und das ganz in meiner Nähe! Die meisten Lesungen oder Events mit Autoren/Autorinnen, die mich interessieren, finden meistens nur in Deutschland statt, weshalb ich als Wienerin leider immer das Pech habe nicht daran teilzunehmen oder einiges an Geld in die Hand zu nehmen, um dabei zu sein. Aber nicht so am Dienstag! :)


Da die Lesung in einem kleinen Rahmen gehalten war, was bei den heißen Temperaturen super war, war es sehr gemütlich gehalten und man konnte sich auch super in den Pausen mit der Autorin unterhalten. Katharina ist eine wirklich liebe Person und es hat unheimlich viel Spaß gemacht sie kennenzulernen und ihr zu lauschen als sie die ersten Seiten ihres Buches vorgelesen hat. Natürlich habe ich es mir auch gleich dort geholt und auch von ihr signieren lassen. Ich bin schon unheimlich gespannt darauf es zu lesen. :D


Das Event wurde, wie auch schon oben erwähnt von dem Verein "Books4Life Wien" organisiert und ausgetragen. Dieser Buchladen ist meiner Meinung nach etwas ganz Besonderes. Er ist zwar in seinem Ambiente nicht besonders groß, bietet aber eine wirklich wundervolle und recht große Auswahl an vielen tollen Bücher-Schätzen. Von Krimis über Fantasy und sogar Comics lässt sich alles, was das Buchliebhaberherz begehrt in diesem kleinen aber feinen Buchladen finden und diese kann man dort für eine Spende zwischen 50 Cent und vier Euro erwerben. 90 % dieser Spenden gehen an Wohltätige-Zwecke, wie zum Beispiel an "Amnesty International" und "Die Gruft" sowie zwei jährlich wechselnde Spendenpartner (für 2019/2020: "Weißer Ring" und "s'Häferl").

Books4Life Wien gibt es schon seit Juli 2012 im achten Wiener Bezirk und die Leute, die dort arbeiten machen das zu 100 % ehrenamtlich. Sie wollen mit dem Buchladen den Leuten mit wenig Geld ermöglichen viele tolle Bücher zu erwerben und ebenfalls den ausrangierten Büchern eine zweite Chance, ein zweites Leben geben.

Der Buchladen nimmt auch immer wieder Buchspenden an, diese jedoch nur nach Absprache per E-Mail, denn das Lager kann, auf lang oder kurz, leider auch nicht jeden der vielen Bücher-Schätze aufnehmen. Deshalb, falls ihr Mal Bücher aussortiert, könnt ihr gerne bei Books4Life Wien anfragen, ob sie den Büchern vielleicht zu einem neuen Zuhause verhelfen können. :)

Außerdem, falls ihr in Wien oder in der Näher wohnt, würde ich euch auf jeden Fall empfehlen, Books4Life Wien auf Facebook, Instagram oder Twitter zu folgen, denn sie haben immer wieder tolle Events, wie eben die Lesung von Katharina V. Haderer, aber auch einiges Anderes im Programm. ;D

(© Books4Life Wien)


Books4Life – Der soziale Buchladen in Wien

Skodagasse 17, 1080 Wien
E-Mail: info@b4l-wien.at
Website: www.shop.b4l-wien.at
Online-Shop: shop.b4l-wien.at
Facebook: facebook.com/Books4LifeWien
Instagram: instagram.com/books4life.wien
Twitter: twitter.com/Books4LifeWien
Hier geht es zur Newsletter-Anmeldung

Öffnungszeiten:
Mittwoch 15-18 Uhr
Donnerstag 10-13 und 15-18 Uhr
Freitag 13-22.30 Uhr
Samstag 13-16 Uhr

Jeden Freitag findet "Musik & Bücher" statt, ein Konzert
im benachbarten Kulturraum Heureka und dazu gibt es lange
Buchladen-Öffnungszeiten bis 22.30 Uhr.
 






1 Kommentar:

  1. Liebe Mell,
    wow...das wusste ich ja gar nicht! Ich wohne 100km westlich von Wien und mit den Leusngen hast du leider recht, obwohl es im Krimi- und Thrillerbereich nun schon etwas besser geworden ist. ich lese zwar kaum Fantasy, aber was Lesungen betrifft ist Österreich wirklich sehr weit hinten. Obwohl in Wien gibt es ja noch die meisten Möglichkeiten dazu!

    Das Ambiente ist toll und ich notiere mir gleich die Adresse und die FB Seite. Das klingt absolut interessant für mich!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.