[Rezension] Dark Elements 3 - Sehsuchtsvolle Berührung von Jennifer L. Armentrout

Titel: Dark Elements 3 - Sehsuchtsvolle Berührung 
Autor: Jennifer L. Armentrout  
Erschienen: 15. August 2016 
Seitenanzahl: 336 Seiten
Verlag: HarperCollins

Klappentext: "Wer die Wahl hat, hat die Qual - Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, vom Herzen ganz zu schweigen. Die dunkle Seite der Macht lockt in Gestalt des sexy Dämonen-Prinzen Roth, der die Abgründe ihrer Seele besser kennt als jeder andere. Aber da ist auch noch der attraktive Wächter Zayne, ihre plötzlich gar nicht mehr so unerreichbare Jugendliebe. Während sie noch mit ihren verwirrenden Sehnsüchten ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn - in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann …"

WOW. Einfach nur wow! "Dark Elements - Sehnsuchtsvolle Berührung" ist, für mich, ein wirklich perfekter Abschluss für diese unglaublich tolle Reihe! :D
Nachdem ich den zweiten Teil gelesen hatte, und leider ein wenig enttäuscht davon war, habe ich richtig gehofft, dass mir der letzte Teil wieder besser gefallen wird und das hat er auf jeden Fall! Ich bin richtig begeistert und konnte das Buch kaum noch aus der Hand geben. :D

Die Story schließt direkt dort an, wo sie in Band 2 aufhörte, womit man sofort wieder direkt im Geschehen ist und einem der Einstieg ins Buch überhaupt nicht schwerfällt. Gleich zu Beginn geht es auch schon ziemlich actionreich zu, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Generell gibt es viel Action und Spannung in dem Buch, aber auch ruhige und gefühlvolle Abschnitte, meiner Meinung nach war es perfekt ausgeglichen. :)

Zu den Charakteren muss ich sagen, dass mir die Entwicklung die Layla im Laufe der Geschichte und ganz stark in diesem Teil gemacht hat, sehr imponiert hat und sie mir immer mehr ans Herz gewachsen ist. Obwohl ich sie von Anfang an schon sehr gerne hat. :3 Aber nicht nur Layla hat sich verändert, sonder auch Roth, was ihn meiner Meinung nach nur noch toller gemacht hat. :D Aber mehr möchte ich dazu nicht verraten. ;3

Alles in allem bin ich vollkommen zufrieden mit der Entwicklung der Story. :D Obwohl es eine einzige Stelle im Buch gab, die meine Euphorie ein wenig abgeschwächt hat und auch ein paar Kleinigkeiten haben mich nicht ganz so zufrieden zurückgelassen, da ich darüber gerne mehr erfahren hätte, doch man kann ja leider nicht alles haben. ;)
Ein wenig traurig bin ich jetzt auch, da dass die Reihe nun zu Ende ist und wir wohl nichts mehr über Layla und Roth zu lesen bekommen werde. :( Doch gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass vielleicht irgendwann in ferner Zukunft vielleicht noch ein Buch erscheint, das in dieser Welt spielt. :3

Das Cover finde ich richtig toll und es passt wirklich perfekt zu den anderen beiden. Die drei Bücher schauen einfach toll aus im Bücherregal. ;D

"Dark Elements - Sehnsuchtsvolle Berührung" ist meiner Meinung nach der perfekte Abschluss für diese unglaublich tolle Reihe von Jennifer L. Armentrout. :D Und ich kann auch sagen, falls jemanden der zweite Teil nicht so gut gefallen hat wie der Erste, dann lest auf jeden Fall den dritten Teil! Es lohnt sich! :D





Kommentare:

  1. Ahoy Mell,

    mir hat dieser Band auch (wieder) sehr gut gefallen. Und Roth war zum Dahinschmelzen!
    Was mir gestern erst aufgefallen ist: Diese Gefühle-Riech-Fähigkeit wird nach dem ersten Band nie wieder erwähnt?!


    Ganz liebe Sommergrüße, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/08/dark-elements-sehnsuchtsvolle-beruhrung.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Oh ja! Roth war wirklich zum Dahinschmelzen. *__*

      Diese Fähigkeit habe ich schon ganz vergessen. xD Hättest du es nicht angesprochen, wäre es mir gar nicht wieder eingefallen. xD Aber schon komisch, dass das nie wieder erwähnt wurde. o.o
      Naja, vielleicht hat es die Autorin auch wieder vergessen, oder dachte sich, dass es nicht mehr wichtig wäre.

      Liebe Grüße :D ♥

      Löschen
    2. Voll schade! 1.) weil es dadurch so wirkt, als könnte sich die Autorin an ihre eigene Geschichte nicht mehr erinnern und 2.) weil das voll die coole Fähigkeit war o.O

      LG, Mary <3

      Löschen
  2. Hallöchen =)

    Hach... Roth...ich hatte so viele Fangirl-Momente mit diesem Buch =). Ich hab auch ein paar Kleinigkeiten, da ließe sich drüber meckern, aber ehrlich gesagt, überwiegt hier einfach die Zufriedenheit. Für mich ein rundum gelungener Abschluss.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen