[Rezension] Selection (4) - Die Kronprinzessin von Kiera Cass

Titel: Selection - Die Kronprinzessin: Band 4
Autor: Kiera Cass
Erschienen: 16.Juli 2015  
Seitenanzahl: 400 Seiten
Verlag: FISCHER Sauerländer

Klappentext: "Die Liebesgeschichte um America, Maxon und Aspen hat ihr Ende gefunden – aber die Geschichte der ›Selection‹ ist noch lange nicht vorbei!
Nun ist es an Maxons Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin, sich ihren Prinzen aus 35 jungen Männern zu erwählen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an die große Liebe glaubt sie sowieso nicht. Aber vielleicht glaubt die Liebe ja an Eadlyn!"

Da mir schon die vorherigen Bücher der Selection-Reihe sehr gefallen haben, war ich sehr neugierig auf dieses Buch. Obwohl in diesem Buch nicht mehr America und Maxon im Vordergrund standen, sondern ihre Tochter Eadlyn, muss ich sagen, dass es doch ziemlich schön war, wieder in die Welt von Selection eintauchen zu können und viele "alte" Charaktere wieder zu treffen. ;D

Es geht also um die Tochter von America und Maxon, Prinzessin Eadlyn, die, um ihr Volk von den vielen Unruhen ein wenig abzulenken, einwilligt ein Casting abzuhalten. Doch eigentlich hat sie überhaupt keine Lust sich einen Mann auszusuchen und zu heiraten, da sie denkt, dass sie auch ohne einen Mann an ihrer Seite regieren und alles erledigen kann. Anfangs habe es die Kandidaten ziemlich schwer mit ihr, doch im Laufe des Castings ändert sich vieles.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich mit Eadlyn nicht richtig warm geworden bin. Am Anfang war es ganz schlimm, denn sie hat einige Charaktereigenschaften, die ich nicht mag. Sie kommt immer sehr arrogant rüber, benimmt sich ziemlich verzogen und nimmt kaum Rücksicht auf die Gefühle anderer Menschen. Ebenfalls lässt sie niemanden an sich ran, außer ihre Brüder, ganz besonders ihren Zwillingsbruder Ahren, und versteckt ihre Gefühle hinter einer Mauer. Alles in allem kann ich sagen das es etwas anstrengend war die Geschichte aus ihrer Sicht zu lesen, zum Glück wurde es später etwas besser und gegen Ende hin fand ich sie nur noch halb so schlimm. :3
Was die Kandidaten, also die Erwählten betrifft, so gibt es bei ihnen für mich zwei Favoriten. Sie sind zwar alle irgendwie cool aber zwei haben es mir besonders angetan. Ich musste sogar feststellen, dass ich es viel lustiger finde, über ein Casting mit Männern als mit Frauen zu lesen. xD

Eigentlich dachte ich mir am Anfang, dass es dich bei diesem Buch nur um einen Einzelband handelt, doch nachdem ich nun das Ende gelesen habe, ist mir klar das es noch einen Teil geben muss. Ich bin schon sehr gespannt, wie die Geschichte weitergeht. ;D 

Dieses Cover! Dieses Cover ist einfach wunderschön! *___* Es ist mein Lieblingscover der Reihe weil ich das Kleid so unglaublich schön finde. Noch schöner als die Kleider von den anderen Cover bisher. :3 Auch die Farben gefallen mir unglaublich gut! Ein richtig gelungernes Cover! :D

Obwohl ich mit der Protagonistin Schwierigkeiten hatte, muss ich doch sagen, dass die Geschichte sonst sehr gut ist. Alles in allem hat mich die Geschichte gut unterhalten und ich werde auf jeden Fall den nächsten Teil lesen (falls es einen geben wird), da die Geschichte eigentlich nicht richtig abgeschlossen ist und ich sehr neugierig bin, ob ich mich vielleicht doch noch für die Prinzessin erwärmen kann. ;)





Kommentare:

  1. Hi Mell:)
    Ich mochte Eadlyn auch nicht wirklich, was doch echt schade ist, da America und Maxon so wundervolle Charaktere sind und ihr Zwillingsbruder ist auch ganz anders als sie:/

    Liebe Grüße:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)
      Ja, das ist wirklich sehr schade. :(
      Aber ich finde die Story trotzdem super. :) Mir gefällt die Idee so gut, dass jetzt ein Casting mit Männern ist. xD
      Liebe Grüße :3

      Löschen