[Rezension] After love von Anna Todd

Titel: After love: AFTER 3
Autor: Anna Todd
Erschienen: 15.Juni 2015
Seitenanzahl: 944 Seiten
Verlag: Heyne Verlag

Klappentext: "Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnisse in ihrer Familie und der Streit darüber, wie ihre Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringen alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein?"

 
Puh! Also ich muss schon sagen, dieses Buch war ganz schön heftig zu lesen wegen dem dauerhaften Gefühlschaos.
An dem Schreibstil lag es auf jeden Fall nicht, da dieses genauso wie bei den anderen beiden Teilen locker und leicht zu lesen war, trotzdem musste ich hin und wieder Pausen beim lesen einlegen, da mich die Emotionen oft ein wenig überfordet haben. Was aber natürlich nichts schlechtes ist. ;)

Dadurch, dass in jedem der Bücher bis jetzt so viel passiert ist, verschwimmen für mich die Geschehnisse irgendwie langsam miteinander und ich tu mir schon langsam schwer zu sagen, was in welchem Teil vorkam.
Auf jeden Fall ist in diesem Buch wieder sehr viel passiert und ich muss sagen, dass dieser Teil, meiner Meinung nach, der spannendste bis jetzt war. In diesem Teil geht es sehr viel um die Familie, die Zukunft und die Vergangenheit, was ich sehr toll und spannend fand. "After love" konnte mich noch mehr fesseln als die beiden davor, und obwohl es so viele Seiten waren, wollte ich doch nie das es endet. Ich würd auch jetzt gern sofort weiter lesen, weil mir Tessa und Hardin schon so sehr ans Herz gewachsen sind.

In diesem Teil ist mir auch ganz besonders aufgefallen, wie erstaunlich die Autorin ist. Ich meine, mir würde niemals so viele Probleme und Krisen für die Charaktere einfallen. Das ist ziemlich bewundernswert. :)

Die erste Hälfte des Buches war ziemlich heftig, da Tessa und Hardin da mal wieder richtig losgelegt haben mit ihren Streitereien und Problemchen. Das war echt schon ein bisschen zu heftig. Doch zum Glück war dann der zweite Teil des Buches besser, da sich beide versucht haben zusammenzureißen und da war das lesen viel angenehmer und ich musste nicht so viele Pausen einlegen wie davor.

Da dieser Teil der dritte der Reihe ist, will ich eigentlich gar nichts Genaues zum Storyverlauf schreiben, da ich Angst habe zu Spoilern. Deshalb kann ich nur sagen, dass ich es kaum erwarten kann, bis der nächste und letzte Teil der Reihe erscheint, da ich schon sehr gespannt bin wie die Geschichte von Tessa und Hardin enden wird. :3

Das Cover gefällt mir, genauso wie auch die anderen beiden, sehr gut! Überhaupt das Orange finde ich sehr cool. :D
Was ich ziemlich heftig fand, war, wie dünn die Seiten waren. Ich hatte die ganze Zeit Angst, dass ich unabsichtlich eine einreiße oder so. Deshalb war ich immer sehr vorsichtig und zum Glück ist nichts passiert. :)

"After love" ist der dritte Band der Reihe und meiner Meinung auch der beste bis jetzt, da ich finde, dass man genau merkt, wie sehr sich Tessa und Hardin weiterentwickeln und sich sehr viel Mühe geben die Vergangenheit hinter sich zu lassen. :3 Ich hoffe sehr, dass sie es schaffen, und kann diesen Teil auf jeden Fall empfehlen! :D





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen