[Rezension] Midnight Eyes von Juliane Maibach

Titel: Midnight Eyes: Schattenträume
Autor: Juliane Maibach
Erschienen: 3.März 2015
Seitenanzahl: 432 Seiten
Verlag: Juliane Maibach

Klappentext: "Emily kann es nicht fassen, sie soll einen Dämon gerufen haben und nun hängen ihrer beider Existenzen voneinander ab?! Dabei sehnte sie sich nur nach einem normalen, ruhigen Leben. Immerhin hatte sie in ihrer Vergangenheit bereits genug durchgemacht, so dass sie selbst heute noch von Albträumen und dunklen Erinnerungen heimgesucht wird. Emily muss sich damit abfinden von nun an, einen ziemlich anstrengenden – wenn auch auf den ersten Blick äußerst gutaussehenden – Dämon, samt dessen überheblicher Wächterkatze an ihrer Seite zu haben. Gemeinsam mit Refeniel sucht sie einen Weg, den Pakt zu lösen und ahnt nicht, dass ihre Begegnung kein Zufall war. Jemand ist hinter den beiden her und hat längst seine Fäden um sie gesponnen."


Ich muss zugeben ich habe das Buch hauptsächlich wegen dem wunderschönen Cover gekauft, aber natürlich auch, weil mich der Klappentext angesprochen hat. Eigentlich hätte ich mir den Verlauf der Geschichte anders vorgestellt aber trotzdem fand ich es sehr unterhaltsam. Der Schreibstil ist auch ziemlich leicht und einfach gehalten, sodass man das Buch relativ schnell durch hat.

Leider muss ich auch sagen, dass ich ein wenig enttäuscht von dem Buch bin, da ich es mir schon anspruchsvoller vorgestellt hätte und irgendwie konnte es mich nicht ganz so überzeugen, wie ich gehofft hätte. Was mich ein wenig gestört hat, war das es
zu wenig Spannung gab, ebenfalls mochte ich auch nicht das sich die Handlung Großteiles in der Schule von Emily abspielt. Wäre das ein bisschen weniger gewesen, dann hätte es mir besser gefallen.

Die Protagonistin Emily fand ich im Großen und Ganzem recht sympathisch und konnte gut mit ihr mitfühlen, da das Buch aus ihrer Perspektive geschrieben ist. Einige Abschnitte waren aber auch aus der Erzähler-Perspektive geschrieben, was ich sogar ziemlich gut fand, weil man als Leser so auch Sachen erfuhr, wo Emily nicht dabei war. Emily wohnt bei ihren Großeltern, da ihre beiden Elternteile verstorben sind, später im Buch erfährt man dazu auch genaueres.
Der Dämon, den Emily unabsichtlich an sich band, Refeniel, auch Ray genannt, war mir auch ziemlich sympathisch. Ich fand es immer wieder amüsant, wie die beiden sich anfangs oft in den die Haare kriegen, aber auch der langsame Beziehungsaufbau hat mir gut gefallen.
J

Bei den Nebencharakteren waren auch ein paar dabei ich mir echt gut gefallen haben. Am liebsten hatte ich Emilys beste Freundin Nell. Sie ist so ein lustiger und liebevoller Charakter, ich mochte sie schon seit der ersten Seite. Einzig ihre dauernde Verkupplungsversuche zwischen Emily und Chris, ein Mitschüler, in den Emily anfangs ein wenig verknallt war, waren mir ein bisschen zu nervig, aber ansonsten ist Nell ein super Charakter und das ganze Buch lang eine tolle Freundin für Emily.
Auch die Wächterkatze Bartholomäus fand ich klasse. Er wirkt zwar meist ziemlich mürrisch aber allein schon, weil er eine sprechende Katze ist, finde ich ihn cool und voll niedlich. :D

Das Ende fand ich leider nicht so spannend und es war auch leider etwas vorhersehbar.

Ich bin mir noch nicht sicher ob ich den zweiten Teil lesen werde, da es mir dafür doch ein wenig zu schwach war. Aber mal schauen.
:)

Das Cover ist wirklich wunderschön und ich schaue es auch immer wieder gerne an, weil es mir einfach so gut gefällt. Die Ornamente auf der Seite und die vielen Details finde ich super, ebenfalls die Farbgestaltung gefällt mir echt gut und gibt dem Cover diesen mystischen Touch. Für mich passt bei dem Cover einfach alles super zusammen, auch der Titel passt sehr gut zur Geschichte.

"Midnight Eyes" ist der Auftakt einer Trilogie. Im Großen und Ganzen fand ich das Buch gut, leider aber auch nicht mehr. Trotzdem ist es aber ein gutes Buch für zwischendurch mit einer sehr interessanten Story. :)



Kommentare:

  1. Huhu! :)
    Dieses Cover ist einfach ein Traum *-* Ich habe es auch schon auf meiner Wunschliste und möchte es bald kaufen. Ich freue mich auch schon. Schade, dass es nicht so anspruchsvoll ist.. Schöne Rezension :3 Ganz liebe Grüße & guten Start in die Woche <3 | xoxo Denise :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :D
      Da kann ich dir nur zustimmen! Das Cover ist wirklich ein Traum. :D
      Bin schon gespannt wie dir das Buch so gefällt :) Danke :3
      Liebe Grüße und dir auch einen guten Start in die Woche. :) ♥♥♥

      Löschen
  2. Ahoy Mell,

    ich habe dieses Buch auch gerade gelesen und fand es wirklich gut ♥
    Dein Blog gefällt mir übrigens sehr - ich nehme ihn mal in meinen Blogroll auf :)


    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/07/midnight-eyes-schattentraume.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)

      Der zweite Teil der Reihe liegt schon eine Weile auf meinem SuB und ich hoffe, ich komme bald dazu ihn zu lesen, da ich hoffe, dass mir der zweite Teil besser gefallen wird als der Erste. :)
      Freut mich zu hören, dass das Buch dir besser gefallen hat. :D

      Danke. :3 Das freut mich sehr. :D

      Liebe Grüße ♥

      Löschen