[Rezension] The Score von Elle Kennedy





Titel: The Score – Mitten ins Herz (Off-Campus, Band 3)
Autor: Elle Kennedy
Erschienen: 2. Juni 2017
Preis: € 9,99 [D], € 10,30 [A] (ebook € 8,99)
Formate: Taschenbuch, eBook
Seitenanzahl: 416
Verlag: Piper Taschenbuch


"Allie Hayes steckt in einer Krise. Sie hat keinen Plan für die Zukunft und außerdem ein gebrochenes Herz. Zügelloser Sex ist sicher nicht die Lösung ihrer Probleme, aber dem unglaublichen Hockeystar Dean Di Laurentis kann sie – zumindest in dieser Nacht – nicht widerstehen. Dean dagegen bekommt immer, was er will. Deshalb kann er es auch nicht fassen, dass Allie nach ihrer gemeinsamen Nacht nichts mehr von ihm wissen will. Dean findet, Allie muss um jeden Preis erobert werden. Aber weiß er wirklich, worauf er sich da einlässt?"


Nachdem mir schon die ersten beiden Teile der Reihe sehr gut gefallen haben, habe ich mich auf diesen Teil der Off-Campus Reihe schon sehr gefreut. Denn in diesem Teil geht es um Dean, den man auch schon in den beiden vorherigen Teilen etwas kennengelernt und ich für meinen Teil, lieben gelernt habe. :) Ich war schon unglaublich neugierig auf seine Geschichte, da er ein sehr lustiger und auch aufregender Charakter ist. Die zweite Hauptrolle hat in diesem Buch Allie, die beste Freundin von Hannah, um die es im ersten Teil geht.

Allie hat gerade mit ihrem Freund Schluss gemacht und will auf keinen Fall sofort in die nächste Beziehung schlittern. Doch als sie, um sich vor ihrem Exfreund zu verstecken, kurzerhand im Haus von dem Freund ihrer besten Freundin landet, welches mit 3 Kollegen seines Eishockeyteams eine WG hat, findet sie sich schlussendlich alleine mit Dean Di Laurentis, dem Frauenschwarm und Aufreißer des ganzen Campus wieder. Zunächst geht sie überhaupt nicht auf seine Anmachsprüche und der Gleichen rein, doch nachdem die beiden sich zusammen betrinken, damit Allie nicht mehr so viel an ihren Exfreund denkt, landen sie beiden, wie hätte es auch anders kommen sollen, trotzdem zusammen im Bett. Am nächsten Tag versucht sie die Sache zu vergessen und lässt Dean versprechen, dass auch er so tut als wäre das nie passiert. Normalerweise wäre, dass für ihn nicht besonders schwer, doch Allie geht, ihm nach dieser Nacht einfach nicht mehr aus dem Kopf. So versucht er unerbittlich sie zu überreden sich noch einmal auf ihn einzulassen. Anfangs lässt sie sich davon nicht beeindrucken, doch nach und nach wird sie schwächer, da die beiden sich immer besser kennenlernen und die Anziehung zwischen ihnen immer größer wird.

Allie fand ich als Protagonistin ziemlich cool, da sie eigentlich eine ziemlich starke Persönlichkeit ist. Sie ist Schauspielerin und hat schon seit jungen Jahren feste Ziele im Kopf. Das fand ich sehr beeindruckend, denn nicht einmal ihr Exfreund oder auch Dean können sie von ihren Zielen abbringen. Dean hingegen lebt eher jeden Tag, wie er kommt. Seine Familie ist ziemlich wohlhabend, doch fand ich es sehr cool, dass er das nicht so richtig raushängen lässt und auch nicht angibt oder überheblich ist. Eher im Gegenteil. Was ich auch sehr süß fand, war, wie er sich für andere Menschen einsetzt und ein sehr hilfsbereiter Mensch ist. Das hat ihn, natürlich zusammen mit seinem beschriebenen Aussehen und seiner restlichen Art, für mich zu einem richtig tollen Typen gemacht. :3

Elle Kennedys Stil hat mir auch in diesem Buch wieder wahnsinnig gut gefallen. Ihre Charaktere wachsen einem sehr schnell ans Herz. Und mit ihrem leichten, lustigen aber auch sehr emotionalen Schreibstil, verfliegen die Seiten wie im Flug und man kann das Buch kaum noch weglegen, weil man so gefesselt ist. :3


"The Score - Mitten ins Herz" ist wieder ein wirklich tolles Buch von Elle Kennedy und steht seinen Vorgängern in nichts nach. Für mich ist dieser Teil sogar der Beste der Reihe, was hauptsächlich an den Charakteren liegt. Ich finde Dean einfach richtig toll. ;D Ich freue mich schon wahnsinnig auf den 4. Teil, der wie es aussieht, im Dezember dieses Jahres noch erscheint. :D



Kommentare:

  1. Hallo liebe Mell,

    das Buch steht auch ganz oben auf meiner Wunschliste. Allerdings muss ich erstmal noch "The Mistake" lesen. Das liegt hier nämlich seit Erscheinen rum... -.-

    Liebste Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Mell,

    auf das Buch freue ich mich auch schon sehr. Es steht hier zum Lesen bereit und im Juni ist es auch schon eingeplant. Nach deiner Rezi habe ich noch mehr Lust aufs Buch :)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen