[Rezension] Menduria (2) - Das Gefüge der Zeiten von Ela Mang

Titel: Menduria - Das Gefüge der Zeiten, Band 2
Autor: Ela Mang
Erschienen: 12. Februar 2016
Seitenanzahl: 423 Seiten
Verlag: Ueberreuter Verlag

Klappentext: "Zurück in die Vergangenheit.
Seit beinahe zwei Jahren versucht Lina nun, einen Weg zurück nach Menduria zu finden. Lina und Benjamin sind mittlerweile fast 18 Jahre alt und haben beide das Abitur hinter sich gebracht. Als Benjamin für ein Praktikum nach England geht, und Linas Eltern auf Reisen sind, geschieht, worauf Lina schon nicht mehr zu hoffen gewagt hat. Ein Tor nach Menduria öffnet sich. Der Andavyan Drogonn kommt, um sie zu holen. Aber es ist die Vergangenheit, in die er Lina mitnimmt, in der Darian sie noch nicht kennt und sie erneut um seine Liebe kämpfen muss."

Nach einem fast endlos erscheinendem Jahr des Wartens, war es unglaublich schön wieder in die Welt von Menduria einzutauchen. Es war ein wenig, wie nach Hause kommen. :) All die lieb gewonnenen Charaktere wieder treffen und auch endlich erfahren, wie die Geschichte von Lina und Darian weitergeht. :3 Das warten hat sich auf jeden Fall gelohnt! Schon nach den ersten Seiten war ich wieder wie gebannt von dem Buch und der Geschichte, sodass ich das Buch, wie auch schon seinen Vorgänger, kaum aus der Hand legen konnte. Zwar ist es jetzt schon ein Jahr her, seit ich den ersten Teil gelesen habe, doch trotzdem hatte ich kaum bis keine Schwierigkeiten wieder in die Geschichte einzutauchen. :)

Zwei lange Jahre sind nun vergangen seit Lina Menduria gerettet hat und während dieser Zeit hat sich ständig versucht einen Weg zurückzufinden, einen Weg zurück zu Darian zu finden. Doch leider vergebens. Bis eines Tages plötzlich Drogonn auftaucht und sie zurück nach Menduria bringt. Doch diesmal reist Lina in eine vergangen Zeit, eine Zeit, die lange vor ihrer ersten Begegnung mit Darian war, eine Zeit in der Darian Lina nicht kennt und noch nichts von ihrer Begegnung in der Zukunft weiß. So muss Lina Darians Herz erneut erobern, doch stellen sich ihr immer wieder neue Probleme in den Weg und das Schicksal hat auch einiges für die beiden parat.

Ich liebe Ela Mangs Schreibstil! Man wird richtig in das Buch gezogen und es kommt einem so vor, als wäre man ein Teil dieser wunderbaren Welt, die sie erfunden hat. Auch die Gefühle ihrer Charaktere beschreibt sie so gut, sodass man mit Lina und den anderen richtig mitfühlen und sie richtig gut verstehen kann. Überhaupt Linas Gefühle kann man richtig spüren und man fühlt richtig mit ihr mit.
Ich muss sagen, dass ich Linas Mut und Stärke in diesem Teil unglaublich bewundert habe. Ich bezweifle, dass ich dem Mann den ich liebe gegenübertreten könnte, wenn ich wüsste, dass er mich nicht kennt. Es war jedoch wirklich toll Lina und ihren Dunkelelfen, Darian in diesem Teil noch besser kennenzulernen und mitzuerleben, wie sie sich erneut ineinander verlieben. Oder besser gesagt, wie Lina es schafft, Darians Herz erneut zu erobern. :D
Ebenfalls kann man durch die Handlung in diesem Buch die Gefühlswelt von Lina und Darian in dem ersten Teil von "Menduria" noch viel besser verstehen und nachvollziehen. :3 In diesem Teil der Reihe ist mir auch sehr gut aufgefallen, wie komplex die Geschichte doch ist mit den verschiedenen Zeiten und Welten. Ela Mang hat es bis jetzt geschafft, das alles wundervoll umzusetzen. :D
Nach all den positiven Eindrücken muss ich aber auch sagen, dass sich das Buch an manchen Stellen schon ein wenig gezogen hat. Doch denke ich, dass das bei einem zweiten Teil im meisten Fall so ist. :)

Das Ende ist mal wieder richtig schlimm gewesen! xD So ein Ende, wo man am liebsten schreien würde, weil man jetzt sofort wissen will, wie es weiter geht, aber genau weiß, dass man jetzt eine ganze Weile warten muss, bis der nächste Teil erscheint. xD

Ich liebe die Cover der Menduria-Reihe! Schon in das Cover des ersten Bands habe ich mich regelrecht verliebt und auch dieses Cover ist wieder unglaublich schön geworden! :D Diese vielen schönen Details sind so bezaubernd und passen einfach wunderbar zur Geschichte. Ich finde es auch richtig toll, dass man nie müde wird, das Cover anzusehen, denn man entdeckt immer etwas Neues, was man davor noch nicht bemerkt hatte. :D

Eine fabelhafte Fortsetzung der grandiosen Fantasyreihe von Ela Mang! Ich habe das Buch mal wieder richtig verschlugen und musste mich manchmal ein wenig bremsen, damit ich noch etwas länger was von dem Buch habe. xD Die Geschichte konnte mich wieder einmal mehr voll und ganz von sich überzeugen und ich freue mich schon unglaublich auf den 3. Teil! :D



Kommentare:

  1. Hey Mell :)
    Mich würde interessieren ob du den dritten Teil von Menduria bereits gelesen hast weil ich gerne deine Meinung dazu wissen würde ;)
    Vielen Dank im voraus
    Dein Blog gefällt mir übrigens sehr gut und deine Rezensionen sind sehr gut geschrieben!
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)
      Leider muss ich sagen, dass ich es noch nicht geschafft habe den 3. Teil zu lesen. :( Aber ich habe es mir ganz fest für November vorgenommen. :D

      Vielen Dank! Das ist voll lieb von dir. :D
      Ganz, ganz liebe Grüße ♥

      Löschen