[Rezension] Breathe - Jax & Sadie von Abbi Glines

Titel: Breathe - Jax & Sadie
Autor: Abbi Glines
Erschienen: 13. April 2015
Seitenanzahl: 336 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch

Klappentext: "Die erste große Liebe, der erste große Herzschmerz ... Sadie White wird ihre letzten Sommerferien vor dem College nicht entspannt am Strand des idyllischen Küstenorts Sea Breeze verbringen, sondern in einer der Villen der wohlhabenden Sommergäste – als Mädchen für alles. Was sie nicht ahnt: Der Besitzer des Anwesens ist Jax Stone, einer der heißesten Rockstars der Welt. Müsste Sadie sich nicht um ihre hochschwangere Mutter und die Familienfinanzen kümmern, wäre sie vielleicht begeistert, einem einem Star so nah sein zu dürfen. Ist sie aber nicht. Doch während Sadie sich von Jax und dessen Ruhm nicht allzu beeindruckt zeigt, fühlt er sich umso mehr zu ihr hingezogen."

Normalerweise lese ich eher wenig Bücher in diesem Genre, doch als ich den Klappentext gelesen habe, wurde ich richtig neugierig auf dieses Buch. Somit habe ich es mir dann auch gekauft, da ich mir dachte, dass es sicher ein nettes Buch für den Sommer wäre. Ich hatte eigentlich auch nicht wirklich große Erwartungen. Zum Glück, denn ich glaube, dass ich deshalb jetzt so begeistert davon bin. :D
 
In "Breathe - Jax & Sadie" geht es um die 17-jährige Sadie die es nicht gerade leicht im Leben hat. Sie muss seit ihrem 8. Lebensjahr um den Haushalt kümmern, da ihre Mutter nicht gerade eine Muster-Mutter ist und als diese dann auch noch schwanger wird, muss Sadie auch noch ihren Job übernehmen. So landet sie als Dienstmädchen im Haus des berühmten Rockstars Jax Stone. Die beiden verlieben sich ineinander, was einige Probleme mit sich bringt, denn nicht nur das sie beide wissen, dass ihre gemeinsame Zeit begrenzt ist, es gibt auch noch andere Probleme mit denen sie sich rumschlagen müssen.
 
Die Liebesgeschichte zwischen Sadie und Jax fand ich wirklich sehr süß. Sadie ist ziemlich unerfahren, in Sachen Liebe und Jax versucht alles ein wenig langsam anzugehen, um Rücksicht auf sie zu nehmen. Das hat mir sehr gut gefallen, da so die Liebesgeschichte nicht zu schnell geht, sondern schön langsam seinen Lauf nimmt.

Abbi Glines's Schreibstil hat mir wahnsinnig gut gefallen. Sie schreibt ziemlich locker und flüssig, sodass man sofort in die Geschichte eintauchen kann. Auch die Emotionen kamen beim Lesen sehr gut rüber, ich konnte mir Sadie und Jax richtig mitfühlen. So etwas ist mir persönlich sehr wichtig. :3

Die ganze Zeit habe ich mir nicht vorstellen können, wie die Geschichte endet, und habe sehr gehofft, dass es ein Happy End gibt, jedoch hätte ich mir da keine Sorgen machen müssen, denn bei solchen Büchern gibt es ja meistens ein Happy End. :3

Das Cover passt, meiner Meinung nach, pefekt zur Geschichte. Am meisten gefällt mir die Schriftarten und sie sie zusammengesetzt sind. Das Einzige was mich am Anfang ein wenig verwirrt hat, war, dass der Name der Autorin mehr ins Auge sticht als der Titel des Buches.

"Breathe - Jax & Sadie" ist der erste Teil der Sea Breeze-Reihe von Abbi Glines. Ein richtig tolles Buch für die Sommermonate mit einer schönen Location, zwei sehr interessante Hauptcharaktere, eine wunderschöne Liebesgeschichte und jede menge Gefühle. :D






1 Kommentar:

  1. Huhu!

    Ich habe das Buch jetzt auch bei uns in der Buchhandlung entdeckt zusammen mit den Nachfolgebänden aus der Reihe, die schon erschienen sind :). Wer auch immer die Präsentationssysteme dort gestaltet hat - Hut ab! Nachdem ich mich selbst auch immer wieder ein bisschen als Dekorateurin versuche, gucke ich mir ja überall was ab, wo ich was finde - und sei es auch, wenn ich mir neue Bücher kaufe :D.

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen