[Rezension] Selection 5 - Die Krone von Kiera Cass

Titel: Selection - Die Krone: Band 5 
Autor: Kiera Cass 
Erschienen: 25. August 2016 
Seitenanzahl: 352 Seiten 
Verlag: FISCHER Sauerländer

Klappentext: "Als das Casting begann, war Eadlyn wild entschlossen, sich nicht zu verlieben und keinen der Bewerber an sich heranzulassen. Doch nun muss sie sich eingestehen, dass einige von ihnen doch Eindruck bei ihr hinterlassen haben: Henri, der charmante Lockenkopf, und sein bester Freund Erik. Der aufmerksame und rücksichtsvolle Hale. Der selbstsichere und attraktive Ean. Und natürlich Kile, Eadlyns Lieblingsfeind aus Sandkastenzeiten, der sie zu ihrem Ärger immer wieder aus der Reserve lockt. Sie alle haben es geschafft, einen Platz in Eadlyns Welt zu erobern. Aber wird es auch jemand in das Herz der Prinzessin schaffen?"

Da ich schon richtig neugierig war, wie die Geschichte von America und Maxons Tochter nun enden wird, konnte ich es kaum erwarten, mit dem Buch zu beginne. :D

Am Anfang des 4. Teils konnte ich Eadlyn nicht so richtig leiden, wobei sich das gegen Ende des Buches ein wenig gebessert hat. Jedoch jetzt im 5. Teil mochte ich sie schon lieber, da sie sich wirklich weiterentwickelt hat und zu einer wirklich liebenswerten Person geworden ist. :) Ebenfalls fand ich es toll, wie sie zu jedem der restlichen Kandidaten eine ganz besondere Verbindung aufgebaut hat. Also ich glaube, ich hätte mich nicht entscheiden können, da ich alle auf die eine und andere weise toll fand. :) Aber ich war schlussendlich ganz zufrieden mit Eadlyns Entscheidung, es hat sehr gut gepasst und hat das Ende sehr schön gemacht für mich. :)

Das Buch hat mir eigentlich ganz gut gefallen, doch muss ich leider auch gestehen, dass es im Großen und Ganzen eigentlich vom Storyverlauf ein bisschen langweilig war. Es ist nicht gerade viel Spannendes passiert und inhaltlich war es doch eher etwas dünn. Zwar hat man die Wandlung, die Eadlyn durch das Casting und die ganzen Situationen die auf sie niederströmten, sehr gut beobachten können und man konnte auch richtig gut mit ihr mitfühlen und sie besser verstehen, doch war mir das leider ein bisschen zu wenig für einen Abschlussband. Zwar gab es ein paar kleine Sachen, mit denen ich überhaupt nicht gerechnet habe, wie zum Beispiel Eadlyns Männerwahl, doch im Großen und Ganzen war die Handlung sehr vorhersehbar.

Zum Ende muss ich leider auch etwas bekritteln, denn obwohl ich es sehr schön fand, war es doch dann ziemlich hektisch und einfach zu wenig. Es wäre schön gewesen wenn da noch mehr gekommen wäre, oder zumindest ein schöner und langer Epilog. Doch so war ich dann leider etwas enttäuscht vom Ende.


Das Cover ist meiner Meinung nach, genauso wie auch die anderen, wieder traumhaft schön. Wobei ich sagen muss, das mir das Kleid von allen Kleidern auf den Covers bis jetzt am wenigsten gefällt. Doch trotzdem finde ich es sehr schön und passend. :3

"Selection - Die Krone" ist zwar kein perfekter Abschluss für die Reihe. Leider war das Buch gegen Ende viel zu hektisch und das Ende kam mir viel zu abrupt, aber ansonsten fand ich es auf jeden Fall unterhaltend und auch ganz schön zu lesen. :)
Nun heißt es leider auch Abschied nehmen von der Welt von Selection, was mich schon ziemlich traurig stimmt, da ich alle Charaktere, und jetzt sogar Eadlyn, sehr ins Herz geschlossen habe. :/




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen