[Rezension] The Deal - Reine Verhandlungssache von Elle Kennedy

Titel: The Deal - Reine Verhandlungssache, (Off-Campus, Band 1)
Autor: Elle Kennedy
Erschienen: 1. Juli 2016
Seitenanzahl: 448 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch

Klappentext: "Sie lässt sich auf einen Deal mit dem College Bad Boy ein ... Hannah ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm Justin gegenüber kein Wort heraus. Sie ist verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der von ihm vorgeschlagene Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Vielleicht wird Justin dann endlich auf sie aufmerksam. Hannah zögert noch kurz, gibt dann aber nach, denn der Plan könnte aufgehen."

Normalerweise stehe ich nicht so sehr auf College-Romane, doch "The Deal" konnte mich echt vom Gegenteil überzeugen! Hauptsächlich habe ich zu dem Buch gegriffen, weil ich ziemlich viele positive Meinungen dazugehört habe und ich dadurch sehr neugierig auf die Story wurde. :) Es ist das erste Buch, dass ich von der Autorin gelesen habe, und wird sicher auch nicht das Letzte gewesen sein. :D Ihr Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und ich war von Anfang an vollkommen gefesselt.

Die junge Musikstudentin Hannah ist seit Anfang des Semesters in einem Jungen verknallt, mit dem sie jedoch noch nie gesprochen hat. Als dann plötzlich der beliebte Kapitän des Eishockeyteams Garrett Graham sie bittet ihm Nachhilfe zu geben und nicht mehr locker lässt, lässt sie sich auf einen Deal mit ihm ein. Sie hilft ihm die Nachprüfung zu bestehen, wenn er ihr hilft, sie beliebter zu machen, damit ihr Schwarm sie bemerkt. Doch haben beiden nicht damit gerechnet, wie sehr sie sich gegenseitig anziehen.

Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von Hannah und Garrett geschrieben, sodass man sich gut in die Gefühlswelt der beiden hineinversetzten kann. Die Charaktere sind sehr interessant genauso wie die Vergangenheit der beiden. Hannah mochte ich sehr gerne, da sie sehr sarkastisch sein kann, aber auch wieder richtig lieb und hilfsbereit. Bei Garrett fand ich es sehr cool, dass er Eishockey spielt, da ich noch nicht ein Buch gelesen habe, wo der Haupttyp Eishockey spielt. Das war sehr interessant. :) Die Beziehung zwischen Hannah und Garrett hat mir sehr gut gefallen, da die beiden von Nachhilfelehrerin und Schüler zu Freunden und schließlich zu einem Paar wurden.

Zwar war die Geschichte ein wenig vorhersehbar, jedoch hat mich das kein bisschen gestört und die Geschichte sogar noch ein bisschen spannender für mich gemacht. :D

Mir gefällt das Cover richtig gut und es passt meiner Meinung nach sehr gut zur Geschichte. Außerdem ist es eigentlich ein eher typisches Cover für Bücher dieses Genre. :)

"The Deal - Reine Verhandlungssache" hat mir überraschenderweise unglaublich gut gefallen, da es eine richtig schöne und emotionale Liebesgeschichte mit viel Humor und tollen Charakteren ist. Deshalb bekommt das Buch von mir 5 von 5 Herzchen. :D




Kommentare:

  1. Hey,
    schöne Rezi :)
    Mir hat das Buch auch total gut gefallen ^-^ Die Charaktere und der Humor waren einfach top :)
    Lg Callie

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,
    es freut mich, dass dir das Buch so gut gefällt. Mir geht es nämlich genauso. Ich fand es auch sehr humorvoll und die Charaktere wirklich wahnsinnig toll. Das Buch ist einfach so gut und hat mich vollkommen überrascht.

    Ich hab deine Rezension in meiner verlinkt. Ich hoffe, das ist okay :)

    Liebste Grüße,
    Kate ♥

    AntwortenLöschen