[Rezension] Magie der Sehnsucht von Sherrilyn Kenyon

Titel: Magie der Sehnsucht (Dark Hunter-Serie, Band 1)
Autor: Sherrilyn Kenyon
Erschienen: 10. September 2007
Seitenanzahl: 352 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag

Klappentext: "Seit zweitausend Jahren ist der spartanische Krieger Julian dazu verdammt, die geheimsten Träume und süßesten Wünsche unzähliger Frauen zu erfüllen – ohne dabei je echte Liebe erfahren zu dürfen. Bis er eines Tages von der Sexualtherapeutin Grace Alexander herbeigerufen wird, die als Erste einen echten Mann in Julian sieht – und alles tut, um mit der Kraft ihres liebenden Herzens seinen Fluch zu brechen …"

Da ich schon viel Gutes über die Autorin gehört habe, dachte ich mir, dass ich nun mal ein Buch von ihr lesen sollte, außerdem fand ich den Klappentext von diesem Buch sehr interessant. Als ich dann begonnen habe zu lesen, hat mich das Buch sofort gefesselt und komplett mitgerissen. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen, da ich andauernd wissen wollte, wie es nun mit Grace und Julian weitergeht und ob die beiden es schaffen den Fluch, der auf Julian liegt zu brechen. :D

In "Magie der Sehnsucht" geht es um Grace Alexander, die als Sexualtherapeutin arbeitet, aber selbst kein erfülltes Liebesleben hat. Als ihre beste Freundin an Grace 29. Geburtstag auf die Idee kommt aus einem alten Buch einen Mann herbei zu Zaubern, der das ändern soll, hält Grace das natürlich nur für Quatsch und macht aus Spaß mit. Noch größer ist der Schock, als sie der Mann aus dem Buch in ihrem Haus erscheint. Julian ist nämlich durch einen bösen Fluch in das Buch verbannt worden und kann nur hinaus, wenn eine Frau ihn beschwört. Doch rechnet er nicht damit, dass Grace ihn nicht wie alle Frauen davor nur als Liebessklave sieht, sondern ihn lieber kennenlernen will.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sofort gefallen, da sie die doch eher ungewöhnliche Story sehr gut und mit einem tollen Humor umgesetzt hat. :) Auch die Charaktere mochte ich sehr gerne. Überhaupt fand ich die Vergangenheit von Julian sehr interessant erzählt, da man viel über das antike Griechenland und Rom erfährt. Ich bin sowieso ein großer Fan dieser Kulturen und der griechischen Götter und war deshalb auch gleich total begeistert. :D Grace fand ich als Protagonistin sehr sympathisch, da sie ein sehr liebevoller Charakter mit einem starken Herzen ist, und ich sehr gut ihre Gefühle verstehen konnte.

Das Einzige, was mich ein bisschen gestört hat, war, dass das Ende ziemlich rasch war. Aber ansonsten finde ich das "Magie der Sehnsucht" ein tolles Buch ist und ich auf jeden Fall mehr Bücher von Sherrilyn Kenyon lesen werde. :3


Das Cover gefällt mir leider nicht so gut. Also es ist nicht hässlich, aber ich bin generell kein Fan solcher Cover. Aber dass ist ja Geschmackssache. :) Wobei ich auch sagen muss, dass mich der See auf dem Cover irritiert, da in der Story kein See vorkommt. xD

"Magie der Sehnsucht" ist eine richtig schöne und auch humorvolle Liebesgeschichte mit einem guten Schuss Fantasy. Genau das Richtige für mich. ;D Deshalb gebe ich dem Buch auch 5 von 5 Herzchen. :D




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen