[Rezension] BookElements (3) von Stefanie Hasse

Titel: BookElements, Band 3: Das Geheimnis unter der Tinte
Autor: Stefanie Hasse
Erschienen: 4. Februar 2016 (eBook)
Seitenanzahl: 286 Seiten
Verlag: Impress

Klappentext: "Seit Lin zur Romanfigur in ihrem einstigen Lieblingsbuch »Otherside« geworden ist, steht ihr Leben Kopf. Jede Geste und jeder Satz könnten ihr Schicksal unwiederbringlich verändern, denn hier wird alles zum geschriebenen Wort. Ihr bleibt nur eins übrig: das Tor zur Realität aufspüren, bevor das Buch, in dem sie sich befindet, zerstört wird. Dass ihr ausgerechnet Zacharias, der charismatische Held aus »Otherside«, dabei behilflich sein soll, gefällt ihrer großen Liebe Ric gar nicht. Aber für Eifersucht bleibt nicht viel Zeit, wenn Buchhelden real werden und die Grenzen zwischen Fantasie und Wirklichkeit für immer zu verwischen drohen…"

Nachdem ich schon den ersten und auch zweiten Teil der Reihe regelrecht verschlungen habe, musste ich auch unbedingt den dritten und letzten Teil lesen. Ich habe mir jedoch ein wenig Zeit gelassen mit diesem anzufangen, da ich einfach nicht wollte, dass die Reihe zu Ende geht. Der dritte Teil knüpft genau dort an, wo der Zweite aufgehört hat und so ist es mir überhaupt nicht schwergefallen, wieder in die Welt von Lin und ihren Freunden einzutauchen.

Das Buch ist abwechseln aus zwei Sichten geschrieben. Zum einen wird aus Lins Sicht die Geschehnisse in "Otherside" erzählt und zum anderen werden die Ereignisse in der Realität aus Lauries Perspektive geschildert. Das hat mir sehr gut gefallen, da man so auch Laurie besser kennenlernt und auch mehr über das Zentrum erfährt.

Leider muss ich sagen, dass mich dieser Teil nicht so packen konnte wie seine Vorgänger. Es kam es mir so vor, als ob die Geschichte in diesem Teil noch komplexer wurde und manchmal war ich echt verwirrt von all den verschiedenen Ereignissen, die sich aneinanderreihten. Außerdem find ich dass sich die Story, trotz all den vielen Informationen und Fakten, die man schnell serviert bekommt, bis ca. zur Hälfte des Buches sehr gezogen hat und das Ende dann wieder viel zu schnell war. Denn mit dem Ende kam zwar sehr viel Spannung auf, jedoch war es mir viel zu kurz und etwas zu plump. Ich hätte mir genau hier mehr Erklärungen und Aktionen gewünscht.

Was mir jedoch wieder einmal sehr gut gefallen hat, war die Vielfalt der verschiedenen Buchcharaktere, die vorkamen. :3 Aber auch das Ende, vom allgemeinen Inhalt her, fand ich ganz gut und auf jeden Fall zufriedenstellend. :)


Das Cover finde ich, wie auch die anderen Cover der Reihe, echt schön gestaltet und richtig magisch. :D

"BookElements 3" konnte mich nicht so ganz von sich überzeugen und war leider auch nicht der perfekte Abschluss, den ich mir für diese tolle Reihe gewünscht habe, doch trotzdem war es ein gutes Ende. :) Deshalb bekommt das Buch von mir 3 von 5 Herzchen. :3



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen