[Rezension] Before us von Anna Todd

Titel: Before us 
Autor: Anna Todd
Erschienen: 8.März 2016
Seitenanzahl: 400 Seiten
Verlag: Heyne Verlag

Klappentext: "Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und zerstörerischer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war ...
Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken."

Erst einmal möchte ich mich herzlichst beim Heyne Verlag für das tolle Rezensionsexemplar bedanken. :3

Auf dieses Buch habe ich mich schon sehr gefreut, da ich schon unglaublich neugierig darauf war. Ich muss sagen, es hat mich sehr überrascht - im positiven Sinne. Man erfährt nämlich nicht nur einiges über Hardins Leben, bevor er Tessa begegnet ist, sondern auch über einige andere Charaktere. Ich fand es unglaublich interessant, mehr über diese zu erfahren und zu verstehen, warum sie so sind, wie sie sind.

Das Buch ist in drei Teile unterteilt. In ersten Teil geht es um die Vergangenheit. Man erfährt mehr über Hardins Kindheit aber auch ein bisschen was über die Vergangenheit von Molly, Steph und auch Natalie. Im zweiten Teil wird dann noch einmal der Anfang von Hardins und Tessas Geschichte aus Hardins Sicht erzählt, was ich sehr interessant fand, da "After passion" ja nur aus Tessas Sicht geschrieben war. Doch am interessantesten fand ich den dritten Teil, der in der Zukunft spielt, da man hier Kapitel aus der Sicht von Landon, Christina, Zed und sogar Smith lesen kann und auch noch ein bisschen, was aus der Zeit wo Hardin und Tessa Eltern sind.
Ich war auf jeden Fall sehr überrascht, da ich eigentlich dachte, dass dieses Buch "nur" noch einmal der erste Teil einfach aus Hardins Sicht ist. Aber zum Glück war es so viel mehr.
Nach "After forever" war ich ja ein wenig enttäuscht, da es mir zu kurz war und einige Fragen noch ziemlich offen waren. Zum Glück wird in diesem Buch jedoch eigentlich alles was mir noch gefehlt hat erzählt und es rundet das Ende der Geschichte nochmal richtig schön ab. :)

Ein bisschen traurig war ich jedoch schon, als ich das Buch beendet hatte, da die Geschichte von Tessa und Hardin nun endgültig zu Ende ist. Zwar kommen noch die beiden Bücher über Landon, wo die beiden ja sicher auch auftauchen werden, doch die Geschichte von dem Good Girl und dem Bad Guy ist nun zu Ende. Einerseits finde ich es sehr beruhigend, denn es war immer wieder ein richtiges Chaos der Gefühle mit den beiden, doch ist es auch schade. :)

Das Cover ist wieder einmal richtig schön geworden. Aber ich bin sowieso ein großer Fan der After-Cover. Sie sehen im Regal unglaublich hübsch zusammen aus! :D Und auch das Aussehn von "Before us" passt da wieder richtig gut dazu. :3

"Before us" ist eine tolle Ergänzung zu den "After"-Büchern. Man erfährt noch mehr über Hardins Leben, bevor er Tessa kennengelernt hat und auch seine Gedanken, als er sie das erste Mal trifft. Doch man erfährt nicht nur mehr über Hardin, auch einige der anderen Charaktere lernt man in diesem Buch ein bisschen besser zu verstehen, was ich unglaublich toll fand. :D Deshalb ist "Before us" für mich auf jeden Fall ein 5-Herzchen-Buch. ;D



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen