[Rezension] BookElements (2) von Stefanie Hasse

Titel: BookElements, Band 2: Die Welt hinter den Buchstaben
Autor: Stefanie Hasse
Erschienen: 3. Dezember 2015  
Seitenanzahl: 252 Seiten
Verlag: Impress

Klappentext: "Endlich ist alles so, wie es sein sollte: Die Buchhelden bleiben in ihren Romanen, die Leser verfügen frei über ihre Fantasie und die Wächter der Bibliotheca Elementara sind zu ganz normalen Menschen geworden. Doch dann verschwinden ausgerechnet die beiden Bücher, die den Anfang und das Ende aller Geschichten markieren. Lin ist außer sich. Als auch noch ihre Fähigkeiten wiederkehren und Buchfiguren mit ominösen Botschaften an die Wächter herantreten, wird ihr klar, dass die Buchwelt an Macht gewonnen hat. Doch es ist bereits zu spät. Auch Lin wird der Realität entrissen und befindet sich plötzlich in »Otherside«, dem Buch, das ihr Herz schon einmal durcheinandergebracht hat…"

Nachdem ich den ersten Teil der Reihe gelesen hatte, konnte ich es kaum erwarten, bis endlich der Zweite erscheint. Ich war schon richtig gespannt, wie es weitergehen würde, da das erste Buch eigentlich schon ein schönes Ende hat. So habe ich mir dann auch gleich das eBook geholt, als es erschien. :3

Der Wiedereinstieg in die Geschichte fiel mir ganz einfach, da es 1. noch nicht so lange her war, dass ich den ersten Teil gelesen habe und 2. werden zu Beginn immer wieder die wichtigsten Geschehnisse, die passiert sind, noch einmal wiederholt, sodass man gleich wieder richtig schön in die Geschichte abtauchen kann und sich nicht erst lange fragen muss, wer jetzt noch mal wer war. :)

Nachdem Lin, Ric und die anderen, die Geschehnisse an Samhain gut überstanden haben und das Gleichgewicht der Realenwelt und der Welt der Bücher wieder hergestellt ist, sieht es ganz so aus, als wäre nun alles wieder normal.  Doch müssen die Wächter nun ohne ihre Elementkräfte auskommen, was den Lin und ihrem ehemaligen Team etwas zu schaffen macht. Doch plötzlich tauchen wieder Seelenlose in der Realität auf und auch die Elemente kehren zurück. Auf einmal verschwindet auch noch Lin und findet sich an einem Ort wieder, der ihr nur allzu bekannt ist, doch niemals damit gerechnet hat, diesen Ort auch einmal zu betreten - Otherside.

"BookElements - Die Welt hinter den Buchstaben" hat mir sehr gut gefallen und am meisten gefallen hat mir, dass man diesmal nicht nur aus der Sicht von Lin liest, sondern die Kapitel immer abwechselnd aus ihrer Sicht und aus Ric's Sicht geschrieben wurden, sodass man auch die Ereignisse, bei denen Lin nicht anwesend ist, erfährt und aber auch den Feuerelementar ein wenig besser kennenlernt.
Natürlich geht es auch in dem zweiten Teil der BookElements-Reihe um die Grenze zwischen der realen Welt und der fiktiven Buchwelt. Deswegen ist der Sichtwechsel für die Story auf jeden Fall notwendig, da Lin relativ am Anfang der Geschichte von den anderen Charakteren getrennt wird. Außerdem fand ich es sehr interessant, das die Handlung nun in zwei verschiedenen Welten spielt. :)

Stefanie Hasse hat es auf jeden Fall geschafft auch dieses Teil ihrer Reihe wieder sehr spannend zu gestalten und nicht nur das, ebenfalls rätselt man die ganze Zeit über mit den Charakteren mit, was nicht stimmt, ob man bestimmten Charakteren vertrauen kann, und vieles mehr. :)

Das Cover finde ich wieder sehr hübsch, genauso wie auch schon das Cover des ersten Teils. Und obwohl mir die Farbe Braun eigentlich nicht wirklich gefällt, finde ich sie ihr jedoch sehr hübsch und stimmig. :)

"BookElements - Die Welt hinter den Buchstaben" ist eine sehr gelungene Fortsetzung der Reihe und hat mich mal wieder richtig fesseln können. Ich bin schon sehr auf den 3. Teil gespannt, da das Ende, meiner Meinung nach ein wenig gemein war. ;D



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen