[Rezension] Book Elements von Stefanie Hasse

Titel: BookElements, Band 1: Die Magie zwischen den Zeilen
Autor: Stefanie Hasse
Erschienen: 3. September 2015  
Seitenanzahl: 249 Seiten
Verlag: Impress

Klappentext: "Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen – bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys … Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs »Otherside«, das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde…"

Als ich den Klappentext zum erste Mal gelesen habe dacht ich mir nur: "Oh wie geil!" und zum Glück konnte ich während dem Lesen feststellen, das nicht nur der Klappentext richtig geil war. ;D

In "Book Elements" geht es um Lin, die als Wächterin in der Bibliotheca Elementara arbeitet. Zusammen mit ihrem Team, welches aus 4 Leuten besteht, zieht sie jede Nacht durch die Straßen um Buchcharaktere die in der Stadt auftauchen wieder zurück in ihre Bücher zu schicken.
Um die Buchcharaktere wieder in ihre Welt zurückzuschicken, beherrschen die Wächter die Kraft der 4 Elemente und können sich mithilfe dieser auch in Fabelwesen verwandeln.
Eigentlich hat ihr Job bis jetzt immer super funktioniert, doch auf einmal tauchen modifizierte Charaktere auf und die Wächter wissen nicht, was das Bedeuten soll. Ebenfalls gibt es da noch diese alte Prophezeiung, die Lin und ihre Freunde vor einige Rätsel stellt. Und das ist nur der Anfang der Rätsel.

Der Einstieg in das Buch ist mir sehr leicht gefallen, da die Autorin einen richtig angenehmen Schreibstil hat, so konnte ich gleich in die Geschichte eintauchen. Ebenfalls gut gefallen hat mir, dass schon relativ schnell Spannung aufkommt und es nicht erst eine lange Einleitung gibt. Ich persönlich mag so etwas eigentlich mehr. :)

Die Charaktere waren auch echt toll durchdacht. Die Protagonistin Lin mochte ich von Anfang an sehr gerne, weil sie ein echt liebenswerter Charakter ist und weil sie sich in eine kleine Fee verwandeln kann. xD Auch die kleinen Streitereien zwischen ihr und Ric fand ich echt süß. :3 Ric hat mir irgendwie auch gleich gefallen und ich fand es einfach nur genial, dass er sich in einen Drachen verwandeln kann. haha xD

Was mir auch sehr gefallen hat, war, dass einige sehr bekannte Buchcharaktere aus anderen Büchern vorkamen. Das war richtig geil und hat mir des Öfteren ein Schmunzeln ins Gesicht getrieben. :)

Alles in allem fand ich das Buch richtig gut und sehr fesselnd, sodass ich es richtig verschlungen habe.
Das Ende war zwar ein wenig schnell, sodass ich mich echt konzentrieren musste, damit ich nicht den Überblick verliere, aber das war nicht weiter schlimm, denn die Geschichte ist alles in allem

Ich finde das Cover echt hübsch! Überhaupt wegen den Farben und den blassen Buchstaben im Hintergrund. Es passt alles super zusammen und hat mich gleich angesprochen. :3

"Book Elements" ist ein richtig tolles Buch mit einer wahnsinnig interessanten und spannenden Geschichte. Die Idee hat mich richtig begeistert und die Charaktere sind mir ziemlich schnell ans Herz gewachsen. :D
Dieses Buch ist wirklich mal was ganz anderes, ich kann es mit keinem Buch welches ich bis jetzt gelesen habe vergleichen und deshalb werde ich auf jeden Fall den zweiten Teil lesen. ;3



1 Kommentar:

  1. Hallo, :)
    das klingt echt toll. :) Ich habe das Buch noch auf dem SuB und finde die Idee auch großartig. Bin auch schon sehr auf die Umsetzung gespannt und hoffe, dass es mir genauso gut gefallen wird. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen