[Rezension] Die Chroniken der Unterwelt 6 – City of Heavenly Fire von Cassandra Clare

Titel:  Die Chroniken der Unterwelt 6 – City of Heavenly Fire
Autor:  
Cassandra Clare
Erschienen:  
5. Februar 2015
Seitenanzahl:  896 Seiten
Verlag:  Arena


Klappentext:
“ Jace trägt das Himmlische Feuer in sich und Sebastian verkündet den finalen Schlag gegen die irdische Welt. Um zu verhindern, dass Dämonen über die Städte herfallen, müssen Clary und Jace mit ihren Freunden in die Schattenwelt eindringen. Wird es ihnen gelingen, Sebastians finstere Pläne zu stoppen, ohne selbst Schaden zu nehmen? Als sie auf Clarys dunklen Bruder treffen, stellt er Clary vor eine schier unlösbare Aufgabe: Entweder sie kommt an seine Seite oder er vernichtet ihre Familie und Freunde, die Welt und alle Schattenjäger …  Für die Liebe müssen Opfer gebracht werden. Der sechste Band der Chroniken der Unterwelt wartet mit einem spektakulären und unerwarteten Finale für dieses gewaltige Epos auf.“
 


Bis jetzt habe ich alle Teile dieser Reihe und auch die Clockwork-Reihe gelesen und ich kann es kaum glauben, dass es nun vorbei ist. Doch ist dieser letzte Teil wirklich ein vollkommen würdiges Ende für die Reihe. Als ich das Buch zu klappte, war ich einfach nur zufrieden und glücklich, doch später auch ein wenig traurig, da ich gerne noch mehr von Clary, Jace und allen anderen lesen würde.

Der Schreibstil der Autorin ist wie immer wundervoll locker und schön zu lesen. Ebenfalls finde ich es sehr passend, dass es nicht in der Ich-Form geschrieben wurde, da man sonst die „Szenenwechsel“ nicht so machen könnte und die liebe ich besonders an diesem Buch und auch an seinen Vorgängern.
An Spannung fehlte es auch nicht, im Gegenteil, manchmal hat mich die Spannung schon fast zerrissen. Doch das war ok. :)

Zu den Charakteren kann ich nichts anderes sagen als das ich sie alle liebe! Sie sind alle wirklich wundervoll ausgearbeitet und man lernt in den vorherigen Büchern jeden immer ein Stückchen mehr kennen und lieben :) Ich fand es sehr traurig als ich mal im Internet las, bevor ich mit diesem Teil anfing, das 6 bekannte Personen sterben würden. Dadurch hatte ich auch immer beim Lesen zwischenzeitlich bei meinen favorisierten Charakteren ziemliche Angst dass sie sterben würden. Doch ich bin froh das alle die ich am liebsten habe überlebten. :D Wer diese Charaktere sind verrate ich jedoch nicht. ;)

Am meisten an dem Buch hat mir gefallen das viele Verknüpfungen zu den Clockwork Bänden bestehen, und jedes Mal wenn so etwas erwähnt wurde, musste ich lächeln. Ich finde, wenn ein Buch jemanden solche Gefühle gibt, dann hat es wirklich 5 von 5 Punkten verdient. ;)
 
Wie immer fand ich das Cover echt schön und sehr passend. Das Einzige was mich nur sehr gestört hat war die Farbe. Ich hätte mir eher etwas zwischen Weiß und Schwarz erwartet, das hätte meiner Meinung nach besser gepasst. Denn das türkise Buch neben dem 5ten der orange ist haut einem ein bisschen die Augen ein. ;)
Ein wundervoller Abschluss einer wundervollen Buchreihe, die ich Jedem nur vollkommen empfehlen kann. :D


Kommentare:

  1. Huhu :)

    ich bin ja schon soooo gespannt auf das Buch :D
    Muss es auch unbedingt lesen. Muss aber noch den Vorband lesen, dazu bin ich auch noch nicht gekommen... Mal schauen, wann es was wird, vielleicht bald ;)

    Folge dir auch gleich mal, würde mich auch über deinen Besuch freuen

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
  2. Hi Mell

    Oh, ich hätte so gerne auch die volle Punktzahl vergeben .... gestern Abend ist meine Rezension auch endlich online gegangen und ich musste leider für einige Längen im Buch die Bewertung nach unten anpassen. Jetzt im Nachhinein realisiere ich jedoch, dass mir vielleicht Hintergrundwissen gefehlt hat, da ich die Chroniken der Schattenjäger noch nicht gelesen habe. Ich dachte, ich beendet erst mal eine Reihe, bevor ich die nächste beginne ....
    Trotzdem war City of Heavenly Fire auch für mich ein würdiges Ende für eine grandiose Reihe.
    Ich bin mir jedoch noch nicht so ganz sicher, ob ich es gut finde, dass es nun mit "The Dark Artifices" weitergeht. Das wird so ja eine Never-Ending-Story.

    lg Favola

    AntwortenLöschen